Zum Hauptinhalt springen

«Ihr werdet noch in 100 Jahren die Ersten sein»

Stadtrat Gerold Lauber (CVP) eröffnet das neue Schulhaus Blumenfeld, das auch eine Tagesschule ist. Diese ist beliebt – nur 22 von 440 Kindern werden nicht mitmachen.

Pilotprojekt «Tagesschule 2025»: Die Kinder eröffnen zusammen mit Stadtrat Gerold Lauber und Schulpräsidentin Vera Lang ihr neues Schulhaus. (Video: Lea Koch)

Die Tagesschulen sind wohl das wichtigste Projekt, das Schulvorsteher und Stadtrat Gerold Lauber (CVP) angestossen hat. Wenn sich das Schulmodell der Ganztagesbetreuung durchsetzt, kann sich der Walliser in Zürich wohl in die Geschichtsbücher eintragen lassen. Gestern hat er im modernen und brandneuen Schulhaus Blumenfeld in Zürich-Affoltern den Startschuss zu einem dreijährigen Pilotprojekt gegeben. Es trägt den Titel «Tagesschule 2025». Dieser Name deutet an, dass alle öffentlichen Schulen in der Stadt bis in neun Jahren Tagesschulen sein sollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.