Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hurra, es ist ein Tram!

Elegant und zurückhaltend

Was am «Flexity» als erstes auffällt, die grossen Fenster und die schnörkellose Hülle. Sie soll die Formensprache der Haltestellen-Pavillons, wie etwa am Paradeplatz, übernehmen.
Das riesige Fenster bietet dem Trampiloten einen 180-Grad-Blick.
LED-Streifen an den Türen zeigen den Status an: Leuchten sie grün, können Passagiere ein- und aussteigen, leuchten sie rot, ist das Tram fahrbereit. Während der Fahrt sind sie blau. Die Streifen sind für Sehbehinderte besser erkennbar als das Lichtlein an den Halteknöpfen.
1 / 7

Was für ein Name. Also wirklich