Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin keine Hellseherin»

Stadtpräsidentin Corine Mauch (SP) wehrt sich gegen den Vorwurf, über die Erweiterung des Kunsthauses dürftig informiert zu haben. Die Fragen rund um die Bührle-Sammlung habe sie nicht voraussehen können.

«Wir sind der Meinung, angemessen informiert zu haben»: Stadtpräsidentin Corine Mauch vor dem Kunsthaus.
«Wir sind der Meinung, angemessen informiert zu haben»: Stadtpräsidentin Corine Mauch vor dem Kunsthaus.
Doris Fanconi

Lange war es ruhig um die Abstimmung zur Erweiterung des Kunsthauses. Mit einem Schlag melden sich reihum kritische Stimmen. Wie erklären Sie sich das?

Sobald die Stimmberechtigten die Unterlagen zu Hause haben, setzt die heisse Phase des Abstimmungskampfs ein. Das ist doch ganz normal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.