Zum Hauptinhalt springen

«Dem ZVV fehlt das Know-how»

«Mr. VBZ» Heinz Vögeli geht in Pension. Er hält den Zürcher Verkehrsverbund für ineffizient und schlägt die Gründung der Verkehrsbetriebe des Kantons Zürich vor – die Fusion aller Zürcher Verkehrsunternehmen.

Heinz Vögeli – unterwegs im Tram der Linie 14. Foto: Dominique Meienberg
Heinz Vögeli – unterwegs im Tram der Linie 14. Foto: Dominique Meienberg

Ende Monat werden Sie nach ­ 35 Jahren bei den Zürcher ­Verkehrsbetrieben pensioniert. 35 Jahre – ist das interner Rekord?

In der Geschäftsleitung ja – im ganzen Betrieb nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.