Zum Hauptinhalt springen

«Ich werde draussen sitzen – auch bei Regen»

Opernhaus-Intendant Andreas Homoki will am Samstag mit einer Live-Übertragung die Massen anlocken. Aber günstiger machen will er die Oper nicht.

Lea Blum
Andreas Homoki. Bild: PD
Andreas Homoki. Bild: PD

Wieso gehen nicht mehr Leute in die Oper?

So viel mehr Leute können gar nicht in die Oper gehen bei einer Auslastung von 85 Prozent im Schnitt. Natürlich ist die Oper nicht jedem vertraut. Da braucht es Vermittlungsarbeit. Manche Leute haben Berührungsängste. Sie glauben, sie müssten etwas davon verstehen. Das ist auch der Grund, warum wir «Oper für alle» machen. Wir möchten den Leuten auf unkonventionelle Art die Oper näherbringen und ihnen zeigen: Oper begeistert auch, wenn man sich nicht jahrelang damit beschäftigt hat. Man muss sich einfach darauf einlassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen