Stichwort:: Geiselnahme

News

Drohung und Nötigung: Geiselnehmer war Polizei bekannt

Gegen den 60-Jährigen, der in Zürich zwei Frauen gefangen hielt und tötete, hatte eines seiner späteren Opfer Anzeige erstattet. Aber die Polizei verzichtete auf Schutzmassnahmen. Mehr...

Geiselnahme war offenbar ein Beziehungsdelikt

Eines der Opfer sei die Ex-Partnerin des mutmasslichen Täters gewesen. Die Beziehung endete vor eineinhalb Monaten. Mehr...

Geiselnahme in US-Pflegeheim endet tödlich

In einem Heim für Kriegsveteranen in Kalifornien ist es am Freitag zu einem Geiseldrama gekommen. Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 36-jährigen Mann. Mehr...

Geiselnehmer verschanzt sich bei holländischem TV-Sender

Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen in Holland eine Frau bedroht und sie als Geisel genommen hat. Mehr...

Al-Qaida führt entführte Schweizerin in Video vor

Islamisten in Mali haben ein fast 17-minütiges Video veröffentlicht. Darin ist auch die Basler Missionarin Béatrice S. zu sehen. Mehr...

Interview

«Ohne Polizeischutz wären wir nicht durch Pakistan gereist»

Am 1. Juli wurden zwei Berner Touristen in Pakistan entführt. Kurz davor waren zwei andere Schweizer in derselben Region unterwegs. Im Interview zeigen sie sich geschockt und irritiert über das jüngste Geiseldrama. Mehr...

Hintergrund

«Sie nähten mir den Mund zu»

Brutale Islamisten hielten ihn fünf Jahre als Geisel fest. Nun ist der Politikersohn Shahbaz Taseer wieder frei und spricht über seine qualvollen Erlebnisse. Mehr...

US-Kritik an angeblichen Lösegeldzahlungen für Geiseln

Laut der «New York Times» zahlte die Schweiz Millionen an die al-Qaida, um Geiseln zu befreien. Bern hat dementiert. Nun wird Kritik aus den USA laut. Mehr...

Parlamentarier kritisieren Kostenerlass für Schweizer Geiseln

Die zwei im März in Pakistan freigekommenen Schweizer wollen an Schulen vor Reisen in gefährliche Regionen warnen. Im Gegenzug erlässt ihnen der Bund 20'000 Franken Kostenbeteiligung. Mehr...

Über 30 entführte Schweizer seit 2001

Am Freitag wurde in Pakistan ein Paar aus dem Kanton Bern entführt. Eine Überblick von Geiselnahmen der letzten zehn Jahre zeigt: Bei Schweizer Opfern handelt es sich selten um Touristen. Mehr...

«Genf hat die ‹Tribune› vorverurteilt»

Der Kanton Genf will Hannibal Ghadhafi wegen der Publikation der Polizeifotos durch die «Tribune de Genève» eine Entschädigung zahlen. Der Chefredaktor der Zeitung, Pierre Ruetschi, sagt im Interview, weshalb ihn das Vorpreschen der Regierung befremdet. Mehr...

Meinung

Der erpresste Staat

Kommentar Es geht nicht, dass sich Touristen freiwillig in gefährliche Regionen begeben. Es geht aber auch nicht, dass der Staat dann den Tod seiner Bürger riskiert. Ein unlösbares Dilemma. Mehr...

Hoffentlich weiss die EU, was sie tut

«In diesem Konflikt geht es um weit mehr als um das Schicksal einer einzelnen Schweizer Geisel.» Mehr...

Bildstrecken


Geiselnahme in Colombes
Ein Mann hat in einer Postfiliale in Colombes zwei Geiseln genommen. Mittlerweile ist die Situation entschärft.


Drohung und Nötigung: Geiselnehmer war Polizei bekannt

Gegen den 60-Jährigen, der in Zürich zwei Frauen gefangen hielt und tötete, hatte eines seiner späteren Opfer Anzeige erstattet. Aber die Polizei verzichtete auf Schutzmassnahmen. Mehr...

Geiselnahme war offenbar ein Beziehungsdelikt

Eines der Opfer sei die Ex-Partnerin des mutmasslichen Täters gewesen. Die Beziehung endete vor eineinhalb Monaten. Mehr...

Geiselnahme in US-Pflegeheim endet tödlich

In einem Heim für Kriegsveteranen in Kalifornien ist es am Freitag zu einem Geiseldrama gekommen. Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 36-jährigen Mann. Mehr...

Geiselnehmer verschanzt sich bei holländischem TV-Sender

Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen in Holland eine Frau bedroht und sie als Geisel genommen hat. Mehr...

Al-Qaida führt entführte Schweizerin in Video vor

Islamisten in Mali haben ein fast 17-minütiges Video veröffentlicht. Darin ist auch die Basler Missionarin Béatrice S. zu sehen. Mehr...

Bewaffneter löst Panik in Istanbuler Spital aus

Ein psychisch angeschlagener Polizist hat sich in einem Spital in Istanbul verbarrikadiert. Türkische Medien berichteten über eine Geiselnahme. Mehr...

IS bekennt sich zu Angriff in Dhaka und spricht von 20 Toten

Im Diplomatenviertel in der Hauptstadt Bangladeshs haben Bewaffnete ein Restaurant gestürmt. Das Lokal ist bei Ausländern beliebt. Mehr...

Extremisten lassen 84-jährige Australierin frei

Die Gattin eines Arztes war an der Grenze zu Mali entführt worden. Eine mit Aqmi verbündete Gruppe bekannte sich zu der Tat. Mehr...

«Wir führen einen Kampf, um sie am Leben zu erhalten»

Die Befreiung der Basler Missionarin Beatrice S. steht in Bern an erster Stelle – auch wenn es «nicht einfach wird», wie Aussenminister Didier Burkhalter betont. Mehr...

Bund bittet Schweizer Geiseln künftig zur Kasse

Wer durch fahrlässiges Handeln im Ausland als Geisel genommen wird, muss für seine Befreiung bald selber zahlen. Das kann schnell teuer werden. Mehr...

Rebellen im Jemen lassen westliche Geiseln frei

Immer wieder kommt es im Konflikt im Jemen zu Geiselnahmen. Immer wieder gelingt es dem Oman, in solchen Fällen zu vermitteln. Allerdings ist die Lage unübersichtlich. Mehr...

Schweizer Geisel muss 20’000 Franken zahlen

Aus seiner Geiselhaft auf den Philippinen befreite sich der St. Galler Vogelkundler Lorenzo Vinciguerra nach fast drei Jahren selbst. Jetzt bittet ihn der Bund zur Kasse. Mehr...

Britische Geisel im Jemen befreit

Ein 64-jähriger Brite wurde im Jemen aus den Händen der Al-Qaida befreit. Der Mann war 18 Monate lang in Gefangenschaft. Mehr...

IS lässt 22 entführte Christen nach Monaten frei

Die Terrormiliz hat in Syrien fast zwei Dutzend Gefangene laufen lassen. Über die Freilassung von 187 weiteren IS-Geiseln wird noch verhandelt. Mehr...

Militär befreit 178 Geiseln aus der Gewalt von Boko Haram

Bei einem Einsatz im nigerianischen Bundesstaat Borno hat die Armee 178 Geiseln von Boko Haram gerettet. Zudem wurde ein Kommandant der Islamisten festgenommen. Mehr...

«Ohne Polizeischutz wären wir nicht durch Pakistan gereist»

Am 1. Juli wurden zwei Berner Touristen in Pakistan entführt. Kurz davor waren zwei andere Schweizer in derselben Region unterwegs. Im Interview zeigen sie sich geschockt und irritiert über das jüngste Geiseldrama. Mehr...

«Sie nähten mir den Mund zu»

Brutale Islamisten hielten ihn fünf Jahre als Geisel fest. Nun ist der Politikersohn Shahbaz Taseer wieder frei und spricht über seine qualvollen Erlebnisse. Mehr...

US-Kritik an angeblichen Lösegeldzahlungen für Geiseln

Laut der «New York Times» zahlte die Schweiz Millionen an die al-Qaida, um Geiseln zu befreien. Bern hat dementiert. Nun wird Kritik aus den USA laut. Mehr...

Parlamentarier kritisieren Kostenerlass für Schweizer Geiseln

Die zwei im März in Pakistan freigekommenen Schweizer wollen an Schulen vor Reisen in gefährliche Regionen warnen. Im Gegenzug erlässt ihnen der Bund 20'000 Franken Kostenbeteiligung. Mehr...

Über 30 entführte Schweizer seit 2001

Am Freitag wurde in Pakistan ein Paar aus dem Kanton Bern entführt. Eine Überblick von Geiselnahmen der letzten zehn Jahre zeigt: Bei Schweizer Opfern handelt es sich selten um Touristen. Mehr...

«Genf hat die ‹Tribune› vorverurteilt»

Der Kanton Genf will Hannibal Ghadhafi wegen der Publikation der Polizeifotos durch die «Tribune de Genève» eine Entschädigung zahlen. Der Chefredaktor der Zeitung, Pierre Ruetschi, sagt im Interview, weshalb ihn das Vorpreschen der Regierung befremdet. Mehr...

Deal mit Terroristen

Darf man inhaftierte Al-Qaida-Terroristen gegen Geiseln austauschen? Paris hat den Deal gemacht. Jetzt kommen auch Rom und Madrid unter Druck. Mehr...

Er gab Göldi und Hamdani ein Gesicht

Der Sprecher von Amnesty Schweiz wurde durch die Libyen-Affäre bekannt. Er ist so etwas wie der inoffizielle Sprecher der Schweiz geworden. Mehr...

Ex-Mann beschreibt Ingrid Betancourt als Egoistin

Juan Carlos Lecompte hat ein Buch über die einst berühmteste Geisel der Welt geschrieben – seine Ex-Frau Ingrid Betancourt. Sie kommt nicht gut weg. Mehr...

Bin Ladens Banditen in der nordafrikanischen Wüste

Der maghrebinische Ableger von Al-Qaida hält nun zwei Italiener, drei Spanier und einen Franzosen als Geiseln zwischen Sahel und Sahara. Mehr...

«Muammar al-Ghadhafi ist als Enfant terrible verschrien»

Professor Reinhard Schulze, Islamwissenschafter an der Universität Bern, leuchtet in einem Interview das komplexe Umfeld des libyschen Diktators aus. Mehr...

Der erpresste Staat

Kommentar Es geht nicht, dass sich Touristen freiwillig in gefährliche Regionen begeben. Es geht aber auch nicht, dass der Staat dann den Tod seiner Bürger riskiert. Ein unlösbares Dilemma. Mehr...

Hoffentlich weiss die EU, was sie tut

«In diesem Konflikt geht es um weit mehr als um das Schicksal einer einzelnen Schweizer Geisel.» Mehr...

Geiselnahme in Colombes
Ein Mann hat in einer Postfiliale in Colombes zwei Geiseln genommen. Mittlerweile ist die Situation entschärft.

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.


Umfrage

Braucht es ein Rentenalter für Parlamentarier?




Umfrage

In einigen Geschäften können Kunden erst ab einem Mindestbetrag mit Maestro-Karte zahlen. Ist das in Ordnung?