Stichwort:: Gentrifizierung

News

Angst um Treffpunkt am See

In Zürich Wollishofen soll ein Neubau entstehen – direkt neben einer Wiese, die im Sommer überquillt mit Leben. Darum befürchten Quartierbewohner Lärmklagen. Mehr...

Kein Platz für Asylsuchende im Zürcher Hipsterviertel

Mitten im Trendquartier von Wiedikon existierte 30 Jahre lang eine Asyl-Beratungsstelle – jetzt sind die Migranten nicht mehr erwünscht. Mehr...

Gutausgebildete verdrängen in Zürich die Büezer

Infografik Die Zürcher werden immer reicher und gebildeter: Einwohner mit hohem sozialem Status bilden selbst in ehemaligen Arbeiterquartieren die Mehrheit. Mehr...

Aldi macht Läden im Kreis 5 Konkurrenz

Erstmals kommt der deutsche Discounter in die Zürcher Innenstadt. Mit der Filiale beim HB will er nicht nur das Quartier bedienen. Mehr...

Zürcher stimmen über günstige Wohnungen im Seefeld ab

Die geplante städtische Siedlung Hornbach ist auf Kurs. Einsprachen sind bisher ausgeblieben. Im Juni entscheidet das Stimmvolk über den Kredit für das Bauvorhaben. Mehr...

Interview

«Die Party ist nicht für alle»

Interview Wie rot-grüne Regierungen die Schweizer Städte verändert haben: Stadtforscher Christian Schmid über deren Drang, Plätze aufzumöbeln. Mehr...

Mehr gemeinnützige Wohnungen: Notwendigkeit oder des Teufels?

Hauseigentümer Albert Leiser und Genossenschafter Peter Schmid streiten über die Wohnbauvorlage. Sie verlangt, dass der Anteil der gemeinnützigen Wohnungen in Zürich von heute 25 auf 33 Prozent steigt. Mehr...

«Die Seefeldisierung ist langfristig wertvoll»

Billigwohnungen an bester Lage nützen nur einigen Privilegierten, erklärt Immobilienberater Urs Hausmann. Die Seefeldisierung hält er für langfristig wertvoll. Mehr...

«Man muss nicht alles stehen lassen, nur weil es alt ist»

Die Architektin Vera Gloor wird kritisiert, die Gentrifizierung des Langstrassen-Quartiers voranzutreiben. Jetzt hat sie auch noch Besetzer im Haus. Im Interview sagt sie, welches ihre Ziele sind. Mehr...

Hintergrund

Der Spötter

Porträt Ein Stadtspaziergang mit Autor Thomas Haemmerli, der einen Film über das verdichtete Wohnen gedreht hat. Mit ihm selber in der Hauptrolle. Denn wo Haemmerli draufsteht, ist Haemmerli drin. Mehr...

Feldzug gegen die «hässlichen Fratzen» der Stadt

Reportage «Oisi Stadt, oisi Quartier»: Rund 300 Leute demonstrierten gegen die Aufwertung in Zürich. Überschattet wurden das politische Anliegen durch die Aktionen einiger Hitzköpfe. Mehr...

Die grosse Ähnlichkeit

Eine Tour durch die vielen neuen Bars im Kreis 4 zeigt: Der Mittelstand ist das neue Milieu. Und Gin der neue Champagner. Mehr...

Mitten im Gemüsesturm

Porträt Der Türke Ahmet Caliskan ist zum Helden von Kreuzberg geworden. Mehr...

Die Opfer der Gentrifizierung

Die Unruhen in Ferguson widerspiegeln die Verarmung Suburbias: Über die Hälfte der US-Armen lebt inzwischen in den Vorstädten - Tendenz steigend. Mehr...

Meinung

Die Undankbaren

Analyse Sie sind der Albtraum aller Standortförderer: Linke Stadtbewohnerinnen und -bewohner, die sich gegen die Aufwertung ihrer Umgebung wehren. Mehr...

Zürich, die Streberstadt

Kommentar Seit Links-Grün Zürich regiert, zieht es Reiche und Gutausgebildete an. Mehr...

So tötet man Städte

Analyse Pärke müssen offen bleiben für alle. Das zeigt sich in San Francisco. Mehr...

Ach, diese Gewaltbegreifer!

Analyse Mit allen Mitteln wollen Intellektuelle die Krawallanten von Zürich verstehen. Mehr...

Die Rückeroberung

Analyse Grossfirmen verlassen die City: Die Zürcher Innenstadt lebt wieder auf, wenn dort Menschen wohnen und nicht nur arbeiten. Mehr...


Angst um Treffpunkt am See

In Zürich Wollishofen soll ein Neubau entstehen – direkt neben einer Wiese, die im Sommer überquillt mit Leben. Darum befürchten Quartierbewohner Lärmklagen. Mehr...

Kein Platz für Asylsuchende im Zürcher Hipsterviertel

Mitten im Trendquartier von Wiedikon existierte 30 Jahre lang eine Asyl-Beratungsstelle – jetzt sind die Migranten nicht mehr erwünscht. Mehr...

Gutausgebildete verdrängen in Zürich die Büezer

Infografik Die Zürcher werden immer reicher und gebildeter: Einwohner mit hohem sozialem Status bilden selbst in ehemaligen Arbeiterquartieren die Mehrheit. Mehr...

Aldi macht Läden im Kreis 5 Konkurrenz

Erstmals kommt der deutsche Discounter in die Zürcher Innenstadt. Mit der Filiale beim HB will er nicht nur das Quartier bedienen. Mehr...

Zürcher stimmen über günstige Wohnungen im Seefeld ab

Die geplante städtische Siedlung Hornbach ist auf Kurs. Einsprachen sind bisher ausgeblieben. Im Juni entscheidet das Stimmvolk über den Kredit für das Bauvorhaben. Mehr...

Von Räumen, Häusern und Huren

Zürich verändert sich rasant. Dies stellt Stadt und Bewohner vor Probleme und Herausforderungen. Im Schiffbau schauen Künstler auf die wunden Punkte – mit überraschenden Resultaten. Mehr...

«Ein Ja würde auf der Hand liegen, aber...»

Exklusiv Steigende Mieten: In der grössten Stadt der Schweiz klagen die Menschen über Gentrifizierung, die SP sammelt Stimmen gegen die Verteuerung des Wohnraums. Trotzdem glaubt Professor Daniel Kübler nicht daran, dass diese Initiative angenommen wird. Mehr...

Der letzte Widerstand

Am Tessinerkeller entzündet sich wieder einmal die Diskussion über die Gentrifizierung Zürichs. Die Besetzer des Lokals werden von etablierten Leuten unterstützt. Doch der Abriss scheint unausweichlich. Mehr...

«Die Party ist nicht für alle»

Interview Wie rot-grüne Regierungen die Schweizer Städte verändert haben: Stadtforscher Christian Schmid über deren Drang, Plätze aufzumöbeln. Mehr...

Mehr gemeinnützige Wohnungen: Notwendigkeit oder des Teufels?

Hauseigentümer Albert Leiser und Genossenschafter Peter Schmid streiten über die Wohnbauvorlage. Sie verlangt, dass der Anteil der gemeinnützigen Wohnungen in Zürich von heute 25 auf 33 Prozent steigt. Mehr...

«Die Seefeldisierung ist langfristig wertvoll»

Billigwohnungen an bester Lage nützen nur einigen Privilegierten, erklärt Immobilienberater Urs Hausmann. Die Seefeldisierung hält er für langfristig wertvoll. Mehr...

«Man muss nicht alles stehen lassen, nur weil es alt ist»

Die Architektin Vera Gloor wird kritisiert, die Gentrifizierung des Langstrassen-Quartiers voranzutreiben. Jetzt hat sie auch noch Besetzer im Haus. Im Interview sagt sie, welches ihre Ziele sind. Mehr...

Der Spötter

Porträt Ein Stadtspaziergang mit Autor Thomas Haemmerli, der einen Film über das verdichtete Wohnen gedreht hat. Mit ihm selber in der Hauptrolle. Denn wo Haemmerli draufsteht, ist Haemmerli drin. Mehr...

Feldzug gegen die «hässlichen Fratzen» der Stadt

Reportage «Oisi Stadt, oisi Quartier»: Rund 300 Leute demonstrierten gegen die Aufwertung in Zürich. Überschattet wurden das politische Anliegen durch die Aktionen einiger Hitzköpfe. Mehr...

Die grosse Ähnlichkeit

Eine Tour durch die vielen neuen Bars im Kreis 4 zeigt: Der Mittelstand ist das neue Milieu. Und Gin der neue Champagner. Mehr...

Mitten im Gemüsesturm

Porträt Der Türke Ahmet Caliskan ist zum Helden von Kreuzberg geworden. Mehr...

Die Opfer der Gentrifizierung

Die Unruhen in Ferguson widerspiegeln die Verarmung Suburbias: Über die Hälfte der US-Armen lebt inzwischen in den Vorstädten - Tendenz steigend. Mehr...

Kletterer wollen in Zürich-West hoch hinaus

In Altstetten entsteht weiterer Wohnraum für gut Verdienende. Dies gefährdet die Durchmischung der Quartiere. Eine Kletterhalle will dem entgegenwirken. Mehr...

Ashram vis-à-vis der Sansibar

Mit einem neuen grossen Yoga-Zentrum im Kreis 4 schreitet die Aufwertung des Quartiers voran. Hinter dem Projekt stecken ein Bündner und eine Inderin, die auch Julia Roberts trainiert hat. Mehr...

Ein Quickie im Stüssihof

Das Sexkino im Zürcher Niederdorf ist noch drei Tage geöffnet, dann schliesst es für immer. Ein letzter Einblick. Mehr...

Grossfirmen verlassen die City

In der Zürcher Innenstadt stehen Tausende von Quadratmetern Bürofläche an allerbester Lage frei. Manche könnten nun wieder zu Wohnungen werden. Mehr...

Münchner Massnahmen haben in Zürich keine Chance

«Haarsträubend» und «unglaublich»: Dass die Stadt München Hauseigentümern untersagt, Luxussanierungen durchzuführen, stösst in Zürich selbst bei linken Politikern auf Widerstand. Mehr...

So kämpft München gegen die Gentrifizierung

Immer wieder kommen in Zürich günstige Mietwohnungen nach einer Sanierung für den doppelten Preis auf den Markt. In München werden gegen dieses Phänomen neue Rezepte entwickelt. Mehr...

Die Undankbaren

Analyse Sie sind der Albtraum aller Standortförderer: Linke Stadtbewohnerinnen und -bewohner, die sich gegen die Aufwertung ihrer Umgebung wehren. Mehr...

Zürich, die Streberstadt

Kommentar Seit Links-Grün Zürich regiert, zieht es Reiche und Gutausgebildete an. Mehr...

So tötet man Städte

Analyse Pärke müssen offen bleiben für alle. Das zeigt sich in San Francisco. Mehr...

Ach, diese Gewaltbegreifer!

Analyse Mit allen Mitteln wollen Intellektuelle die Krawallanten von Zürich verstehen. Mehr...

Die Rückeroberung

Analyse Grossfirmen verlassen die City: Die Zürcher Innenstadt lebt wieder auf, wenn dort Menschen wohnen und nicht nur arbeiten. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!


Umfrage

Braucht es ein Rentenalter für Parlamentarier?




Umfrage

In einigen Geschäften können Kunden erst ab einem Mindestbetrag mit Maestro-Karte zahlen. Ist das in Ordnung?