Stichwort:: Kindertagesstätte

News

Berset kappt Kita-Förderung in Grossstädten

Dem Bund geht das Geld für die Kita-Anschubfinanzierung aus. Zu den Leidtragenden gehören Zürich, Genf, Basel und Winterthur. Mehr...

Der Millionen-Hort steht, die alte Linde ist weg

Im «Baumhaus» in Hottingen werden 240 Kinder betreut. Es ist der grösste Hort seiner Art in Zürich – und benötigte den Segen von Richtern. Mehr...

Kinder in Zürcher Krippen sollen sich mehr bewegen

Kinder brauchen Bewegung. Damit sie sich in den Zürcher Kindertagesstätten richtig austoben können, lanciert die Stadt ein spezielles Projekt. Mehr...

Krippen sind nicht so gut, wie sie sein könnten

Hintergrund Forscher haben erstmals Kindertagesstätten in der Deutschschweiz auf ihre Qualität hin getestet. Das Resultat ist ernüchternd. Mehr...

Kita bietet Frühförderung für Säuglinge

In Pfäffikon werden Kinder von 0 bis sieben Jahren in den Bereichen Naturwissenschaft bis Sport gefördert. Experten kritisieren diese extreme Praxis. Mehr...

Interview

«Frauen müssen sich halt eine Zeit lang gegen den Beruf entscheiden»

Interview Alleinerziehende Mutter, Unternehmerin, liberale Politikerin, für Gleichberechtigung – aber gegen den Familienartikel. Das geht alles zusammen, erklärt die Baselbieter FDP-Präsidentin Christine Frey. Mehr...

Hintergrund

In den Horten wird es eng

Weil künftig jedem schulpflichtigen Kind ein Platz zur Verfügung steht, drohen die Horte an ihre Kapazitätsgrenzen zu stossen. Das Schulamt fordert kreative Lösungen, die Betreuerinnen sind irritiert. Mehr...

Krippen sind gut für die Psyche

Kindertagesstätten, die eine gute pädagogische Qualität bieten, können die negativen emotionalen Folgen von schwierigen Bedingungen in der Familie lindern. Das wurde nun erstmals nachgewiesen. Mehr...

Ein Inserat sorgt für Aufregung

Exklusiv Preisüberwacher Stefan Meierhans wird in einer Anzeige zum Abstimmungskampf über private Krippen in Bern zitiert. Mischt er sich politisch ein? Die Reaktionen auf jeden Fall sind eindeutig. Mehr...

Ohne Tagesheim werden Ferien zum Problem

Im Sommer sind die Tagesstrukturen geschlossen und die Kinder sind alleine zu Hause. Mütter kritisieren die Betreuungslücke. Mehr...

Als der Weg in die Krippe durch die Reinigungsschleuse führte

Der Gemeinnützige Frauenverein Zürich hat 1895 die erste Krippe in der Stadt Zürich eröffnet. Ein Buch blickt zurück auf die Geschichte des Vereins, der sein 125-Jahr-Jubiläum feiert. Mehr...

Meinung

Es werden die Falschen gefördert

Kommentar Gerade die progressiven Kantone und Grossstädte haben sich in den letzten Jahren für eine Bewältigung des Krippenplatzmangels eingesetzt. Sie werden jetzt bestraft. Mehr...


Berset kappt Kita-Förderung in Grossstädten

Dem Bund geht das Geld für die Kita-Anschubfinanzierung aus. Zu den Leidtragenden gehören Zürich, Genf, Basel und Winterthur. Mehr...

Der Millionen-Hort steht, die alte Linde ist weg

Im «Baumhaus» in Hottingen werden 240 Kinder betreut. Es ist der grösste Hort seiner Art in Zürich – und benötigte den Segen von Richtern. Mehr...

Kinder in Zürcher Krippen sollen sich mehr bewegen

Kinder brauchen Bewegung. Damit sie sich in den Zürcher Kindertagesstätten richtig austoben können, lanciert die Stadt ein spezielles Projekt. Mehr...

Krippen sind nicht so gut, wie sie sein könnten

Hintergrund Forscher haben erstmals Kindertagesstätten in der Deutschschweiz auf ihre Qualität hin getestet. Das Resultat ist ernüchternd. Mehr...

Kita bietet Frühförderung für Säuglinge

In Pfäffikon werden Kinder von 0 bis sieben Jahren in den Bereichen Naturwissenschaft bis Sport gefördert. Experten kritisieren diese extreme Praxis. Mehr...

Tote Hose im Bett

Junge Paare verweigern die Paarung. Warum sollte man sich um Nachwuchs bemühen, wenn man danach sowieso keinen Krippenplatz bekommt? Mehr...

Wer am liebsten nach Zürich reist

Mit dem Frühling kommen die Inder nach Zürich – Russen reisen lieber im Januar an. Eine Statistik zeigt, woher die Touristen in Zürich kommen und wann sie hier sind. Mehr...

Wie viel Krippe braucht das Kind?

Gewerkschaften und Linke wollen mehr Betreuungsplätze. Dieses Anliegen unterstützen auch Bürgerliche. Umstritten ist aber, wer zahlen soll. Am 13. Juni wird abgestimmt – über Volksinitiative und Gegenvorschlag. Mehr...

Zwangsfütterungen und Schläge in der Kinderkrippe

Kein Fachpersonal – und überholte Methoden: Eine Kinderkrippe in Aarburg AG züchtigt die Kleinen. Mehr...

Computer für den Kindergarten

In allen Stadtzürcher Hort- und Kindergartenlokalen sollen bis Ende 2012 PCs installiert werden. Der Stadtrat will dafür 3,3 Millionen Franken einsetzen. Mehr...

Kinderkrippen wollen fünf Milliarden Franken

Der Bund soll ein Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung für die Kinderbetreuung ausgeben, fordert eine Petition. Das entspricht der Vorgabe der Unicef. Mehr...

«Frauen müssen sich halt eine Zeit lang gegen den Beruf entscheiden»

Interview Alleinerziehende Mutter, Unternehmerin, liberale Politikerin, für Gleichberechtigung – aber gegen den Familienartikel. Das geht alles zusammen, erklärt die Baselbieter FDP-Präsidentin Christine Frey. Mehr...

In den Horten wird es eng

Weil künftig jedem schulpflichtigen Kind ein Platz zur Verfügung steht, drohen die Horte an ihre Kapazitätsgrenzen zu stossen. Das Schulamt fordert kreative Lösungen, die Betreuerinnen sind irritiert. Mehr...

Krippen sind gut für die Psyche

Kindertagesstätten, die eine gute pädagogische Qualität bieten, können die negativen emotionalen Folgen von schwierigen Bedingungen in der Familie lindern. Das wurde nun erstmals nachgewiesen. Mehr...

Ein Inserat sorgt für Aufregung

Exklusiv Preisüberwacher Stefan Meierhans wird in einer Anzeige zum Abstimmungskampf über private Krippen in Bern zitiert. Mischt er sich politisch ein? Die Reaktionen auf jeden Fall sind eindeutig. Mehr...

Ohne Tagesheim werden Ferien zum Problem

Im Sommer sind die Tagesstrukturen geschlossen und die Kinder sind alleine zu Hause. Mütter kritisieren die Betreuungslücke. Mehr...

Als der Weg in die Krippe durch die Reinigungsschleuse führte

Der Gemeinnützige Frauenverein Zürich hat 1895 die erste Krippe in der Stadt Zürich eröffnet. Ein Buch blickt zurück auf die Geschichte des Vereins, der sein 125-Jahr-Jubiläum feiert. Mehr...

Es werden die Falschen gefördert

Kommentar Gerade die progressiven Kantone und Grossstädte haben sich in den letzten Jahren für eine Bewältigung des Krippenplatzmangels eingesetzt. Sie werden jetzt bestraft. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung


Umfrage

Braucht es ein Rentenalter für Parlamentarier?




Umfrage

In einigen Geschäften können Kunden erst ab einem Mindestbetrag mit Maestro-Karte zahlen. Ist das in Ordnung?