Zum Hauptinhalt springen

Italienische Modekette statt Traditionsgeschäft

Die neuen Mieter der Räumlichkeiten an der Bahnhofstrasse 84 stehen fest. Wo einst Fein-Kaller Herrenmode verkaufte, werden neu vor allem Marken-Jeans angeboten.

Im April vor einem Jahr wurde bekannt, dass das traditionsreiche Herrenmodegeschäft Fein-Kaller alle Filialen schliesst. Nun steht fest, wer die Räumlichkeiten an der Bahnhofsstrasse 84 übernehmen wird: Die italienische Modemarke Diesel wird dort Ende 2012 einen neuen Flagship-Store eröffnen.

Diesel betreibt bereits seit Herbst 2004 einen Laden an der Bahnhofstrasse 48. «Wir sind vom Standort Zürich überzeugt. Mit dem Wechsel können wir unsere Verkaufsfläche und somit auch unser Sortiment vergrössern», lässt sich Geraldo Egitto, Country Manager Diesel Schweiz, in einem Communiqué zitieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.