Zum Hauptinhalt springen

Ja zur Siedlung Kronenwiese

Auf der städtischen Brache oberhalb der Kornhausbrücke wird eine Überbauung mit 99 Wohnungen entstehen. Die Vorlage wurde in allen Stadtkreisen deutlich angenommen.

Zürich stimmt dem Bau einer Wohnsiedlung auf dem Areal Kronenwiese klar zu. Der Ja-Stimmen-Anteil liegt bei rund 75 Prozent, knapp 40 Prozent der Stimmberechtigten gingen an die Urne. Der Kreis 6, in dem sich die Kornhauswiese befindet, hat sich als erster der zwölf Stadtkreise für die Vorlage ausgesprochen.

Somit wird auf dem 7029 Quadratmeter grossen städtischen Grundstück zwischen den Strassenzügen Nord-, Kornhaus- und Kronenstrasse bis ins Jahr 2016 eine Siedlung mit 99 Wohnungen errichtet. Der Baubeginn ist auf Sommer 2014 geplant. Ein Drittel der Wohnungen soll aus einem bestehenden Wohnbaukredit gezielt für Haushalte mit kleineren Einkommen subventioniert werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.