Jetzt leuchtet «Lucy» wieder über der Bahnhofstrasse

Wegen ihr kommen Tausende in die Zürcher Innenstadt: Die Weihnachtsbeleuchtung ist eingeschaltet.

Erleuchtet die Bahnhofstrasse: «Lucy» wurde am Donnerstag um 18 Uhr eingeschaltet. (21. November 2019) Video: Tamedia

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Sie ist wohl die bekannteste Weihnachtsbeleuchtung in Zürich und sorgt mittlerweile jedes Jahr für einen riesigen Menschenauflauf: Die Weihnachtsbeleuchtung «Lucy» an der Bahnhofstrasse. «Lucy», die mit 23'100 LED-Lämpchen und 11'000 Kristallen die Bahnhofstrasse in ein besinnliches Licht hüllt, ist rund einen Kilometer lang und verbraucht «in der gleichen Zeit dieselbe Menge Strom wie ein Backofen, der Weihnachtsguetzli hervorbringt», wie es in einer Medienmitteilung von EWZ heisst.

In Zeiten der Klimakrise müsse man eigentlich sagen, dass auf Weihnachtsbeleuchtung gänzlich verzichtet werden soll, findet EWZ-Sprecher Harry Graf. «Sie gehört aber einfach dazu. Und wer das ganze Jahr Ökostrom und LED benutzt, kann ohne schlechtes Gewissen über die Festtage eine energieeffiziente Weihnachtsbeleuchtung verwenden.» Schlimmer sei es laut Graf, wenn man das ganze Jahr lang verschwenderisch mit Strom umginge.

Seit dem letzten Jahr wird für das Spektakel, bei dem Schätzungen der City-Vereinigung zufolge etwa 50'000 Besucher zusehen wollen, der Tramverkehr in der Bahnhofstrasse gesperrt. Es war der dringende Wunsch der City-Vereinigung, dass an diesem Abend die Trams umgeleitet werden. In der Vergangenheit kam es mehrfach zu Fast-Kollisionen.

#MeinLichtmoment auf Instagram

Dieses Jahr werden die Zürcher Weihnachtsbeleuchtungen bereits am Donnerstag, 21. November 2019, um 18 Uhr eingeschaltet und leuchten bis zum 6. Januar 2020. Auf öffentlichem Grund leuchten die Lämpchen täglich von 6.30 Uhr bis 8.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 24.00 Uhr. Am 24. und 25. Dezember 2019 sowie am 1. Januar 2020 leuchten die Lichter bis 1 Uhr und an Silvester bis 3 Uhr des folgenden Tages.

Weitere Lichterspektakel bietet etwa das Illuminarium im Hof des Zürcher Landesmuseums mit einer Winterwunderwelt aus Licht, Illumination, Illusion, Musik und Kulinarik. EWZ engagiert sich als einer der Sponsoren dieser Veranstaltung und lädt Menschen neu dazu ein, ihren schönsten Lichtmoment unter dem Hashtag #MeinLichtmoment auf Instagram zu teilen. Zu gewinnen gibts Eintrittskarten zum Illuminarium.

Zudem sind die Geschäfte in der Zürcher Innenstadt an diesem Abend für Besucherinnen und Besucher beim «Night Shopping» bis 22 Uhr geöffnet. Musikalische Darbietungen auf den Bühnen im Shop-Ville Zürich Hauptbahnhof, am Rennweg, am Löwenplatz, in der Bärengasse, am Stadelhoferplatz und am Hirschenplatz sorgen für eine vorweihnachtliche Atmosphäre. (lea)

Erstellt: 21.11.2019, 17:52 Uhr

Artikel zum Thema

«Lucy» leuchtet wieder in Zürich

An der Bahnhofstrasse sorgte das Anknipsen der Weihnachtsbeleuchtung «Lucy» für Begeisterung. Mehr...

Dieses Mal war es etwas anders, als «Lucy» aufleuchtete

Video In Zürich hat am Donnerstagabend quasi offiziell die Weihnachtszeit begonnen: Die Weihnachtsbeleuchtung wurde angeknipst – mit einer Premiere. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Kommentare

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Die Welt in Bildern

Aufgeblasen, aber nicht abgehoben: Vor dem Start in Chateau-d'Oex kontrollieren Besatzungsmitglieder die Hülle ihres Heissluftsballons. In der Schweizer Berggemeinde findet bis derzeit die 42. Internationalen Heissluftballonwoche statt. (26. Januar 2020)
(Bild: Jean-Christophe Bott) Mehr...