Zum Hauptinhalt springen

Jetzt müssen die Velos weg

Ende Mai werden die Veloparkplätze zwischen Sihlpost und Hauptbahnhof wegen Bauarbeiten aufgehoben. Alternative Abstellplätze sind schon jetzt Mangelware.

Ab Montag, 30. Mai 2016, ist es an dieser Stelle vorbei mit dem Parkieren: Die Veloabstellplätze müssen wegen Bauarbeiten für ein Jahr aufgehoben werden.
Ab Montag, 30. Mai 2016, ist es an dieser Stelle vorbei mit dem Parkieren: Die Veloabstellplätze müssen wegen Bauarbeiten für ein Jahr aufgehoben werden.
Dominique Meienberg
Immer voll: Die Veloparkplätze zwischen Sihlpost und Hauptbahnhof sind heiss begehrt. Im Untergrund entsteht deshalb innerhalb des nächsten Jahres eine neue Velostation Süd mit 1800 Veloabstellplätzen.
Immer voll: Die Veloparkplätze zwischen Sihlpost und Hauptbahnhof sind heiss begehrt. Im Untergrund entsteht deshalb innerhalb des nächsten Jahres eine neue Velostation Süd mit 1800 Veloabstellplätzen.
Dominique Meienberg
Aufs Dach verschoben: Die ERZ will herrenlose Fahrräder ab dem 30. Mai 2016 auf der oberen Etage der provisorischen Velostation Süd beim Hauptbahnhof abstellen - so lange es dort noch genügend Platz hat.
Aufs Dach verschoben: Die ERZ will herrenlose Fahrräder ab dem 30. Mai 2016 auf der oberen Etage der provisorischen Velostation Süd beim Hauptbahnhof abstellen - so lange es dort noch genügend Platz hat.
Dominique Meienberg
1 / 6

Im Untergrund haben die Bauarbeiten bereits Mitte 2015 begonnen. Diesen Sommer starten auch die oberirdischen Arbeiten für die Fertigstellung des neuen, 24 Meter breiteren Fussgängerzugangs von der Europaallee zum Bahnhof Löwenstrasse.

Gleichzeitig ist das Tiefbauamt der Stadt Zürich daran, auf dieser Seite des Bahnhofs die unterirdische Velostation Süd fertigzustellen. Sie soll dereinst rund 1800 Abstellplätze für Fahrräder bieten. Mitte 2017 sind gemäss aktueller Planung beide Bauprojekte abgeschlossen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.