Zum Hauptinhalt springen

Jetzt strömen sie zum Bürkliplatz

Nuit Debout ist eine schnell wachsende Protestbewegung aus Frankreich. Am Sonntag findet zum ersten Mal eine Kundgebung in der Schweiz statt.

In erster Linie Jugendbewegung: Nuit-Debout-Teilnehmer in Paris. (Archivbild)
In erster Linie Jugendbewegung: Nuit-Debout-Teilnehmer in Paris. (Archivbild)

Es soll der Anfang von etwas Grossem sein: «Wie überall werden wir zu Beginn nicht Tausende sein – doch in einer Woche, einem Monat werden wir so viele sein, dass man uns nicht mehr ignorieren kann», schreiben die Organisatoren von Nuit Debout («Nacht der Aufrechten») auf Facebook.

Die Jugendbewegung, die in Frankreich ihren Ursprung hat, versammelt sich am kommenden Sonntag um 18 Uhr auf dem Bürkliplatz, um gegen «die perspektivlose Langeweile der aktuellen Politik» zu demonstrieren: «68 war gestern, #GlobalDebout ist heute!», schreiben die Organisatoren in Anlehnung an die linksgerichtete Bürgerbewegung in den 60er-Jahren. Es ist die erste Nuit Debout in der Schweiz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.