Kinderherzen schlagen für Luna

Die Darsteller der argentinischen TV-Serie «Soy Luna» zeigten ihre Show im Zürcher Hallenstadion. Warum die Kids sie sehen wollten, erklären sie im Video.

«Wir sind die allergrössten Fans»: Vorfreudige Kinder und Teenager vor dem Zürcher Hallenstadion. (Video: Lea Blum)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Rollerskates, Freundschaft, Liebe und der ganz normale Schulalltag: Disney’s neueste TV-Serie «Soy Luna» wurde seit ihrem Start im Frühling 2016 zum Phänomen unter Kindern und Teenagern weltweit. Die Erfolgsserie dreht sich um das Leben der 16-jährigen Luna in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires und um ihren Alltag zwischen Schule und Rollerskate-Club. Nun bringen die Produzenten das Format sogar auf die Schweizer Bühne und lassen Fans die Hauptdarsteller und deren besten Songs sowie Tänzer und Live-Band im Hallenstadion miterleben.

Weshalb das Format für glänzende Kinderaugen sorgt, erklären die kleinen und grossen Fans im Video oben – inklusive Singeinlage.

Erstellt: 19.03.2018, 06:38 Uhr

Artikel zum Thema

Die Drohnen-Show des Circus Knie

Video Noch in keinem reisenden Zirkus der Welt hat es das gegeben: Drohnen in der Manege. Mehr...

Perfekt, endlich

Bei der 5. Olympiateilnahme holte Aljona Savchenko endlich Gold. Ab heute beehrt sie mit Paarlauf-Partner Bruno Massot Art on Ice im Zürcher Hallenstadion. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Kommentare

Blogs

Never Mind the Markets Chinas Aufstieg zur digitalen Macht

Geldblog Warum Selbstständige den Lohn versichern sollten

Die Welt in Bildern

Gespenstische Stimmung: Ein Vogel fliegt während des letzten Vollmondes des Jahres über den Statuen der Katholischen Hofkirche in Dresden. (12. Dezember 2019)
(Bild: Filip Singer) Mehr...