Zum Hauptinhalt springen

Junge Klimaaktivistin: «Ich habe nur noch geweint»

Schwere Vorwürfe gegen die Polizei nach Credit-Suisse-Blockade: Junge Verhaftete erzählen, wie sie die zwei Nächte im Gefängnis erlebten.

Verhaftete wehren sich gegen diesen Polizeieinsatz: Am 8. Juli 2019 wurden Klima-Aktivistinnen und -Aktivisten am Eingang der Credit Suisse auf dem Paradeplatz festgenommen. Foto: Ennio Leanza/Keystone
Verhaftete wehren sich gegen diesen Polizeieinsatz: Am 8. Juli 2019 wurden Klima-Aktivistinnen und -Aktivisten am Eingang der Credit Suisse auf dem Paradeplatz festgenommen. Foto: Ennio Leanza/Keystone

Gestern Montag verstrich die Frist: 10 Tage hatten die in Zürich verhafteten Klimaaktivisten Zeit, um sich zu entscheiden, ob sie den gegen sie ausgestellten Strafbefehl akzeptieren oder Einspruch erheben wollen. In Zürich fechten einige Aktivistinnen und Aktivisten das Urteil an. Die genaue Zahl ist noch unbekannt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.