Zum Hauptinhalt springen

Knall im Zürcher Stadtrat: Wolff muss Koch-Dossier abgeben

AL-Stadtrat Richard Wolff ist befangen, weil seine Söhne auf dem besetzten Koch-Areal verkehren. Daniel Leupi übernimmt das Dossier.

Stadtrat Richard Wolff (AL) ist nicht mehr zuständig fürs Koch-Areal.
Stadtrat Richard Wolff (AL) ist nicht mehr zuständig fürs Koch-Areal.
Urs Jaudas
Grund: Seine Söhne verkehren in den besetzten Häusern. Damit ist er als Sicherheitsvorsteher befangen: Wolff (mit Rucksack) auf dem Koch-Areal ...
Grund: Seine Söhne verkehren in den besetzten Häusern. Damit ist er als Sicherheitsvorsteher befangen: Wolff (mit Rucksack) auf dem Koch-Areal ...
Reto Oeschger
Diese Umgebung wird Zirkusquartier genannt.
Diese Umgebung wird Zirkusquartier genannt.
Thomas Egli
1 / 14

Schon oft war Richard Wolff (AL) von Journalisten gefragt worden, ob seine zwei Söhne auf dem besetzten Koch-Areal in Albisrieden verkehrten und ob er deshalb als Zürcher Sicherheitsvorsteher befangen sein könnte. Wolff wich stets aus und sagte, seine Söhne seien erwachsen. Befangenheit sei kein Thema, sagte er noch am 6. Oktober vor den Medien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.