Zum Hauptinhalt springen

Kontroverse um Leupi: Polizeivorsteher als Demonstrant?

Um die Rolle des Zürcher Polizeivorstehers Daniel Leupi während der Demonstration vom Sonntag ist eine Kontroverse im Gang.

Garstige Bedingungen: Dem Zürcher Polizeivorsteher Daniel Leupi weht ein eisiger Wind entgegen.
Garstige Bedingungen: Dem Zürcher Polizeivorsteher Daniel Leupi weht ein eisiger Wind entgegen.
Johannes Dietschi, newspictures

Die Gewalteskalation in der Innenstadt am vergangenen Abstimmungssonntag schlägt weiter Wellen. Gestern rückte SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli Polizeivorsteher Daniel Leupi (Grüne) mit seinen Aussagen in die Nähe der Demonstranten. Leupi soll während der unbewilligten Demonstration gesagt haben, dass er lieber auf der Seite der Demonstranten stehen würde. Dies soll Leupi während des Umzugs gegenüber Polizisten geäussert haben, sagte Mörgeli auf TeleZüri. Leupi hatte zuvor in einem TA-Interview keine Aussagen darüber gemacht, wo er sich während der Demonstration aufgehalten hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.