Zum Hauptinhalt springen

Krach an der Langstrasse: Der Sündenbock ist gefunden

Anwohner und Nachtclubs sind im Clinch. Einig sind sie sich nur, wer für Lärm und Wildpinkler verantwortlich ist.

Rund um die Uhr was los: Die Piazza Cella an der Zürcher Langstrasse.
Rund um die Uhr was los: Die Piazza Cella an der Zürcher Langstrasse.
Keystone

Die Stadt Zürich hat ihr «Projekt Nachtleben» abgeschlossen, mit dem sie laut eigenen Angaben «eine Art Gleichgewicht» schaffen wollte zwischen den Leuten, «die Party und Vergnügen suchen oder ähnliches anbieten», und der Wohnbevölkerung jener Quartiere, die Nachtruhe fordern. Über die Jahre habe sich bei Letzteren «schleichend Frust» über die Zustände aufgebaut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.