Zum Hauptinhalt springen

«Langstrassen-Schütze» in Bulgarien verhaftet

Der Mann, der vor zwei Monaten im Kunstlokal «Perla Mode» an der Langstrasse auf zwei türkische Arbeiter geschossen hat, ist vor einigen Wochen in Bulgarien verhaftet worden. Er wird nun ausgeliefert.

Stundenlang gesperrt: Der Tatort um das Lokal Perla-Mode.
Stundenlang gesperrt: Der Tatort um das Lokal Perla-Mode.
Simon Eppenberger

Am 30. Mai ist es im Langstrassenquartier am helllichten Tag zu einer wilden Schiesserei gekommen. Ein Mann feuerte gegen 15 Uhr mit einer Pistole mehrmals auf zwei Türken. Die beiden 39- und 41-jährigen Männer wurden verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Die Männer befanden sich nicht in Lebensgefahr, einer musste aber am Bein operiert werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.