Zum Hauptinhalt springen

Quiz: Sind Sie schlauer als das Zürcher Schulamt?

Die Stadt Zürich bringt Kindern in einem Online-Lehrmittel falsche Wappen bei. Hätten Sie es gemerkt? Testen Sie Ihr Wissen!

Welche Farben muss man für dieses Aufgabenblatt wählen? Auch beim Schulamt scheint man sich da nicht so sicher. Bild: hub
Welche Farben muss man für dieses Aufgabenblatt wählen? Auch beim Schulamt scheint man sich da nicht so sicher. Bild: hub

Yasmine Bourgeois, Stadtzürcher FDP-Gemeinderätin und Primarlehrerin, behandelt mit ihrer Klasse auch gerne einmal ein Thema zur Stadt Zürich. Deshalb wollte sie ihren Schülerinnen und Schülern kürzlich die Wappen der Stadtzürcher Quartiere näherbringen. Sie hatte zum Thema ein Online-Lehrmittel des Schulamts gefunden, ein sehr passendes, wie ihr schien.

Es lässt die Kinder die Wappen den Quartieren wie Altstadt, Schwamendingen oder Unterstrass zuordnen und richtig einfärben. Ein Lösungsblatt soll zeigen, ob sie richtig oder falsch liegen. Nur: Unter die Lösungen haben sich peinliche Fehler gemischt. Gleich drei Wappen fallen wegen falscher Farben auf, es handelt sich um Triemli, Witikon und Wipkingen. So ist zum Beispiel das Hufeisen auf dem Wipkinger Wappen weiss und nicht schwarz.

Links richtig, rechts falsch: Das Hufeisen auf dem Wipkinger Wappen ist schwarz, nicht weiss. Bild: pd
Links richtig, rechts falsch: Das Hufeisen auf dem Wipkinger Wappen ist schwarz, nicht weiss. Bild: pd
Im richtigen Witiker Wappen ist die Figur weiss. Bild: pd
Im richtigen Witiker Wappen ist die Figur weiss. Bild: pd

Den ersten Fehler hätten Eltern entdeckt, sagt Bourgeois, und hätten sie belustigt darauf aufmerksam gemacht. Sie selbst habe dann alle Wappen nachgeprüft und die zwei weiteren falsch gefärbten gefunden.

Kreuzfalsche Farben: Im richtigen Triemli-Wappen ist der Hintergrund blau. Bild: pd
Kreuzfalsche Farben: Im richtigen Triemli-Wappen ist der Hintergrund blau. Bild: pd

Das Zürcher Schulamt hat der Lapsus erst auf Nachfrage von Redaktion Tamedia bemerkt, obwohl das Lehrmittel bereits seit einiger Zeit im Umlauf ist. Sprecherin Regina Kesselring verspricht, dass die peinlichen Fehler «umgehend» behoben werden. Das online verfügbare Lehrmittel «Gang dur Züri – eine digitale Reise durch unsere Stadt» sei insgesamt nämlich sehr beliebt und werde häufig verwendet.

Wie steht es um Ihr Wissen? Testen Sie es im Quiz!

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch