Zum Hauptinhalt springen

Lehm ist als Geschenk okay, Kadaver sind es weniger

Der Zoo Zürich bekommt immer wieder Naturalien gespendet. Nicht alles kann er so gut brauchen wie jüngst Tausende Kubikmeter Lehm.

Weihnachtsbaum, lecker! Elefanten verspeisen gespendete Tannenbäume. Themenbild: TA
Weihnachtsbaum, lecker! Elefanten verspeisen gespendete Tannenbäume. Themenbild: TA

Die Masoala-Halle, der Elefantenpark, die neue Australienanlage – all diese Projekte des Zoos Zürich sind mithilfe von Spenden realisiert worden. Auch die Lewa-Savanne, die an Ostern 2020 eröffnet werden soll, wird ausschliesslich durch Spendengelder finanziert. Geld ist allerdings nicht das Einzige, was Zoofans investieren. Auch Naturalien werden zum Zürichberg hinaufgeschafft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.