Lime zieht nach Unfällen alle E-Scooter aus dem Verkehr

Über 500 E-Trottinetts des Anbieters werden wegen technischer Probleme eingezogen. Auch die Software wird überprüft.

Konstruktionsfehler: Die grünen Leih-Trottinets müssen überholt werden. (3. Juli 2018)

Konstruktionsfehler: Die grünen Leih-Trottinets müssen überholt werden. (3. Juli 2018) Bild: Michel Euler (AP)/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Lime bestätigte den Einzug der Geräte in Zürich und Basel nach einem Bericht des Onlineportals watson.ch. Mehrere Fahrer von Lime-Scootern seien in den letzten Monaten wegen Softwareproblemen verunfallt, berichtete watson.ch. In mehreren Fällen sei die Vorderbremse der Trottinetts bei vollem Tempo plötzlich blockiert gewesen.

«Wir wurden auf einzelne Fälle mit technischen Schwierigkeiten beim Bremsen aufmerksam gemacht», teilte Roman Balzan, Kommunikationsverantwortlicher bei Lime, am Dienstagabend auf Anfrage von Keystone-SDA mit. Da Sicherheit der Nutzer oberste Priorität habe, seien am Montag alle E-Trottinetts in Zürich und Basel eingezogen worden.

In Zürich betreibt Lime 300 E-Trottinetts und in Basel deren 250. Jedes einzelne Fahrzeug soll nun laut Lime überprüft werden – samt seiner Software. (fal/sda)

Erstellt: 08.01.2019, 20:06 Uhr

Artikel zum Thema

Den E-Trottis könnte schon bald der Saft ausgehen

Die Verleihdienste für Elektro-Trottinetts wachsen rasant. Der Boom könnte von kurzer Dauer sein – glaubt zumindest der grösste Hersteller der Fahrzeuge. Mehr...

Konkurrenzkampf mit E-Trottinetts

Nach der Firma Lime verleiht nun auch ein zweites US-Unternehmen in der Stadt Zürich Elektro-Trottinetts. Mehr...

Mehr Trottis braucht die Stadt

Nach einem erfolgreichen Testbetrieb verdoppelt die Firma Lime in Zürich die Flotte an mietbaren Elektro-Trottinetts. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Die Welt in Bildern

Burn, baby, burn: An der «Nit de la Cremà» im südspanischen Alicante brennen zu Ehren des Heiligen Johannes rund 180 riesige Holzfiguren. (24. Juni 2019)
(Bild: Manuel Lorenzo/EPA) Mehr...