Zum Hauptinhalt springen

Mann aus Hotel gestürzt

Aus einem Fenster des Hotels X-tra beim Zürcher Limmatplatz ist am Freitag ein 21-jähriger Mann sechs Meter tief auf das Trottoir gestürzt.

Kurz vor 4 Uhr morgens meldete der Sicherheitsdienst des Clubs «X- tra», dass auf dem Trottoir an der Limmatstrasse ein verletzter Mann liege. Der 21-jährige wurde von Schutz und Rettung ins Spital gebracht. Er erlitt mittelschwere Verletzungen. Weshalb es zum Sturz kam, klärt die Stadtpolizei nun ab, wie sie mitteilte.

SDA/lcv

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch