Meditieren und gut essen

Die besten Ausgehtipps für heute Abend und die neusten Resturants und Bars der Stadt.

Wer von euch geht diese Woche noch auswärts essen? Und wer weiss auch schon, dass er höchstwahrscheinlich wieder beim selben Italiener, Thai oder Chinesen landet? Das wollen wir natürlich verhindern und zeigen euch deshalb ein paar neue Plätze.

Wollt ihr täglich Ideen für euer Stadtleben in Zürich bekommen? Hier könnt ihr den Urbani-Newsletter gratis abonnieren:

WAS HEUTE LOS IST

Yoga mit DJ
Pop-up im Pop-up: Für vier Wochen bietet das Sole Yoga Studio im Salon Libre (im ehemaligen Kino ABC) «Vinyasa Flow»-Klassen zu bester Musik an – so auch heute. Ganz nach dem Motto: «Get in shape before Christmas, dann schmeckt das Fondue auch besser.»
YOGA-POP-UP | 17.30 UHR | WAISENHAUSSTRASSE 2/4

Augen zu, Seele auf
Wer eher auf klassische Entspannung oder Meditation steht, sollte zum Mindful-Konzert beim Bahnhofplatz kommen. Dort treten Alex und Malte auf. Mal mit Handpans (gleichen einem Kugelgrill), mal mit Didgeridoos (Alphorn der Aborigines). PS: Der Eintritt ist frei.
KONZERT | 20.15 UHR | NOW MEDITATION

NEW IN TOWM

Ossobuco statt Bier
Wo einst Hopfen und Malz lagerten, werden nun mediterrane Klassiker und raffinierte Gerichte aus regionalen Produkten serviert: Das Restaurant Mémoire, das sich in den ehemaligen Löwenbräu-Silos befindet, punktet mit Industrie-Chic und einer offenen Küche, dank der man die Entstehung seines Menüs beobachten kann.
RESTAURANT | LIMMATSTRASSE 254

Getrunken wird draussen
Ab sofort gibt es bei Frau Gerolds Garten neben dem temporären Fondue-Stübli eine Glühbar. Von Donnerstag bis Samstag können Durstige sich hier ab 17 Uhr mit Glühwein, Holdrio und Gerolds Tee eindecken. Für Hungrige gibt es auch Raclette.
BAR | GEROLDSTRASSE 23

Essen im Indoor-Garten
Die Gärtnerei hat ihrer Filiale an der Seefeldstrasse ein neues Aussehen verpasst: Der Ursprungsidee, eben wie eine Gärtnerei auszusehen, ist man mit viel Grünzeug, Lampen aus Pflanzkübeln und Holzelementen wieder nähergekommen.
RESTAURANT | SEEFELDSTRASSE 25

Wein und seine Freunde
Nicht weniger als 65 auserlesene Tropfen verkaufen Benjamin Herzog und Dominik Vombach in ihrem Geschäft in Winterthur. Die Weine kann man entweder zu Hause auf dem Sofa oder in der anschliessenden Bar des Wein-Punkts zu hausgemachten Pickles, geräuchertem Fisch oder Trockenfleisch geniessen.
SHOP & BAR | STADTHAUSSTRASSE 53, WINTERTHUR

PS:

Wissen selbst organisiert
Jede und jeder von uns kann Dinge, die andere nicht können – ob Arabisch sprechen, mit Kettensägen umgehen oder stricken. Am morgigen Workshop von Openki wird dir gezeigt, wie du dein Wissen an andere weitergeben kannst, und du findest vielleicht auch gleich heraus, was du selbst schon immer lernen wolltest.
WORKSHOP | DI, 18.30–21.30 UHR | KUNSTHALLE

Erstellt: 04.12.2017, 13:54 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Kommentare

Blogs

Von Kopf bis Fuss Warum Hafer (fast) so wirksam ist wie Medizin

Geldblog Der Crash wird über kurz oder lang kommen

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Ganz schön angeknipst: Ein Mitglied des Bingo Zirkus Theater steht anlässlich des 44. internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo auf der Bühne. (16. Januar 2020)
(Bild: Daniel Cole ) Mehr...