Zum Hauptinhalt springen

Mehr als 1000 Bewerber für die ersten 60 Wohnungen

Schon ein halbes Jahr vor Bezugstermin ist der Andrang für die städtische Siedlung an der Rautistrasse in Altstetten enorm.

Von Marisa Eggli
Sieben Blöcke mit 104 Wohnungen: Die Siedlung Rautistrasse in Altstetten. Foto: Doris Fanconi
Sieben Blöcke mit 104 Wohnungen: Die Siedlung Rautistrasse in Altstetten. Foto: Doris Fanconi

Sie befindet sich alles andere als im Herzen der Stadt, die nigelnagelneue Siedlung an der Rautistrasse in Altstetten. Dort stehen die sieben grossen Wohnblöcken mit 104 Wohnungen, welche die Stadt für mehr als 53 Millionen Franken baut. Geplant hat sie das Zürcher Architekturbüro Undend. Der Ansturm auf die günstigen Unterkünfte ist enorm: Die Stadt hat eine erste Etappe von 60 Wohnungen ausgeschrieben – und 1025 Bewerbungen erhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen