Zum Hauptinhalt springen

«Mehr als ein Dutzend Personen aus islamistischen Kreisen im Fokus»

Der Zürcher Polizeikommandant Daniel Blumer sagt, wie die Stapo auf die neue Bedrohungslage nach den Pariser Anschlägen vorbereitet ist. Auch in Zürich gebe es Hinweise auf radikale Islamisten.

«Die Bevölkerung wird die Polizei künftig stärker wahrnehmen»: Daniel Blumer, Kommandant Stadtpolizei Zürich. Foto: Urs Jaudas
«Die Bevölkerung wird die Polizei künftig stärker wahrnehmen»: Daniel Blumer, Kommandant Stadtpolizei Zürich. Foto: Urs Jaudas

Die Terroranschläge in Paris haben weite Teile der Bevölkerung verunsichert. Wie gut ist die Zürcher Stadtpolizei gerüstet?

Wir waren bereits vor den Anschlägen in Paris gut aufgestellt. Die Stadtpolizei ­Zürich hat eine der besten Einsatzfähigkeiten der Schweiz. Wir haben zum Beispiel als einziges Korps des Landes rund um die Uhr Grenadiere im Einsatz. Diese Interventionsspezialisten sind im Ernstfall in wenigen Minuten vor Ort.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.