Sieben Verletzte nach Vollbremsung von VBZ-Bus

Als ein 61er-Bus in Oerlikon wegen einer Velofahrerin abrupt bremsen musste, stürzten mehrere Passagiere. Unter den Verletzten sind zwei Kinder und zwei Schwangere.

Beim Theater 11 starteten ein Bus und eine Velofahrerin gleichzeitig in Richtung Hallenstadion. Dabei kam es zu einer brenzligen Situation.

Beim Theater 11 starteten ein Bus und eine Velofahrerin gleichzeitig in Richtung Hallenstadion. Dabei kam es zu einer brenzligen Situation. Bild: Google Street View

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Vorfall ereignete sich am Mittwochnachmittag beim Losfahren an einer Ampel. Ein Bus der Linie 61 und eine Radfahrerin standen auf der Wallisellenstrasse beim Theater 11 an der Kreuzung zur Thurgauerstrasse.

Sie fuhren offenbar gleichzeitig in die gleiche Richtung – zum Hallenstadion – los. Dadurch entstand eine heikle Situation, worauf der Buschauffeur auf die Bremse stieg. Sieben Passagiere wurden dabei verletzt, unter ihnen zwei Kinder und zwei schwangere Frauen. Die Velofahrerin fuhr unerkannt weiter. Die Verletzten wurden vorsorglich ins Spital gebracht.

Nun sucht die Polizei Zeugen, welche den Vorfall im Kreis 11 beobachtet haben und insbesondere Angaben zur unbekannten Velofahrerin machen können (Tel. 0 444 117 117).

(pu)

Erstellt: 26.06.2019, 17:52 Uhr

Artikel zum Thema

ÖV, Velo und Taxi in einer App: VBZ müssen Auftrag neu ausschreiben

Eigentlich sollte das Projekt bereits dieses Jahr abgeschlossen werden. Nun verzögert es sich um mindestens ein Jahr. Mehr...

Bus- und Bahnbetreiber lassen Kunden schwitzen

ÖV-Betriebe verzichten auf starke Kühlung, auch weil sie sparen wollen. Mediziner finden, das sei gefährlich. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Kommentare

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...