Zum Hauptinhalt springen

«Meine Kernthemen sprechen auch bürgerliche Wähler an»

AL-Stadtratskandidat Richard Wolff hofft, dass ihm sein Überraschungscoup vom Sonntag im zweiten Wahlgang zusätzliche Wähler beschert – auch bürgerliche.

Martin Huber
«Es lohnt sich, klar Stellung zu beziehen»: Richard Wolff will dem Stadtrat mehr Schub von links geben.
«Es lohnt sich, klar Stellung zu beziehen»: Richard Wolff will dem Stadtrat mehr Schub von links geben.
Reto Oeschger

Sie holten fast so viele Stimmen wie der favorisierte FDP-Kandidat Marco Camin. Was ist Ihr Rezept für den zweiten Wahlgang? Es lohnt sich, einen thematischen Wahlkampf zu führen und klar Stellung zu beziehen. Das haben meine Konkurrenten unterlassen. Ich werde daher eher noch prononcierter auftreten – mit mehr Biss. Neu werde ich auch die Themen Finanzen und Steuerschlupflöcher aufgreifen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen