Zum Hauptinhalt springen

Migros wirbt mit Raser auf E-Bike

Die Migros-Tochter M-Way wirbt mit einem Temposünder ohne Helm, der auf einem E-Bike durch die Stadt rast. Ausgerechnet die Unfälle mit schnellen Elektrovelos nehmen aber rasant zu.

«Einmal hat mir ein Radar zugeblitzt»: Auf ihrem Plakat suggeriert die Migros, die Käufer ihrer schnellen E-Bikes sollen das Tempolimit überschreiten.
«Einmal hat mir ein Radar zugeblitzt»: Auf ihrem Plakat suggeriert die Migros, die Käufer ihrer schnellen E-Bikes sollen das Tempolimit überschreiten.
Leserrerporter

So schnell fahren, dass es blitzt – und das ohne Helm; mit diesem Bild wirbt die Migros für ihre E-Bikes von M-Way. Gemäss dem Geschäftsführer von Pro Velo Kanton Zürich, Dave Durner, belegt die Unfallstatistik der Stadtpolizei Zürich, dass 2011 dreimal mehr E-Bikes verunfallten als noch im Jahr zuvor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.