Zum Hauptinhalt springen

Mit dem Velo über die Gleise statt unter dem Hauptbahnhof durch

Der Velotunnel beim Hauptbahnhof verzögert sich. Dafür rückt die Umsetzung eines anderen, lange geplanten Radwegprojekts näher.

Der Fussgänger- und Veloweg auf dem alten Letten-Viadukt soll bald nicht nur bis zur Josefwiese, sondern weiter über das Gleisfeld bis in den Kreis 4 führen.
Der Fussgänger- und Veloweg auf dem alten Letten-Viadukt soll bald nicht nur bis zur Josefwiese, sondern weiter über das Gleisfeld bis in den Kreis 4 führen.
Thomas Burla

Elf Gleisfeldquerungen im Abstand von 250 bis 600 Metern sollen den Velofahrern und Fussgänger in der Stadt Zürich dereinst zur Verfügung stehen. Vier führen unter den Bahntrassees hindurch, alle übrigen sind oberirdisch angelegt.

Der Wermutstropfen: Von den elf Querungen, die im Richtplan und im Masterplan Velo vorgegeben sind, bestehen derzeit lediglich sechs. Drei davon will die Stadt in den kommenden Jahren aufwerten, darunter die Langstrassenunterführung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.