Zum Hauptinhalt springen

Nach zwanzig Jahren erstmals kein Whiskyschiff mehr in Zürich

Letztes Jahr buhlten in der Stadt Zürich gleich zwei Whiskymessen fast gleichzeitig um Kundschaft. Dieses Jahr wird es keine mehr geben.

In Zürich gibt es dieses Jahr kein Whiskyschiff. Foto: Andrea Zahler
In Zürich gibt es dieses Jahr kein Whiskyschiff. Foto: Andrea Zahler

Es klingt wie ein schlechter Scherz: Nach zwanzig Jahren wird diesen November erstmals kein Whiskyschiff mehr in der Stadt zur Spirituosenverkostung laden. Das traditionelle Whiskyschiff, das seit 2017 im «Trockendock» Albisgüetli weilt, muss nach Pfäffikon ausweichen. Und die Whisky- und Rummesse, die 2018 erstmals am Bürkliplatz stattfand, ist bereits wieder Geschichte. Es ist, wenn man so will, die jüngste Absonder­lichkeit in einer von Verworrenheiten geprägten Geschichte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.