Zum Hauptinhalt springen

Neue 4½-Zimmer-Wohnung mit Seeblick für 1720 Franken

Der Zürcher Stadtrat will im Kreis 8 eine Siedlung mit 100 Wohnungen bauen. Der subventionierte Neubau beim Zürichhorn soll der Seefeldisierung entgegenwirken.

Hier werden neue günstige Wohnungen nicht lange leer stehen: Bevorzugte Lage an der Bellerivestrasse mit dem Zürichsee in Sichtdistanz.
Hier werden neue günstige Wohnungen nicht lange leer stehen: Bevorzugte Lage an der Bellerivestrasse mit dem Zürichsee in Sichtdistanz.
Reto Oeschger

Eine 4½-Zimmer-Wohnung mit Seeblick für 1720 Franken, nur eine Gehminute vom «Schwumm» im Zürichsee entfernt? Diese Lustvorstellung aller Mieter wird Realität, wenn es nach dem Willen des Stadtrates geht: eine kommunale Wohnsiedlung mit 100 bis 110 Wohnungen an der Bellerivestrasse, rechts und links der Einmündung Hornbachstrasse. Die Siedlung ist mehrteilig und verdichtet, gleich hoch und in der Form ähnlich wie die Häuser weiter oben an der Hornbach- und der Dufourstrasse. Ein Drittel der Wohnungen soll subventioniert sein – darunter die eingangs beschriebene 4½-Zimmer-Wohnung. Freitragend kosten 4½ Zimmer nach heutiger Schätzung 2220 Franken, 3½ Zimmer 1930 und 5½ Zimmer 2440 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.