Zum Hauptinhalt springen

Neues Zentrum für Alter und Mobilität in Zürich

Die Universität Zürich und das Stadtspital Waid gehen neue Wege in der Altersforschung. Mit dem gemeinsam eröffneten Zentrum Alter und Mobilität wollen sie die Gesunheit der Senioren erhöhen.

Im Zentrum Alter und Mobilität soll durch angewandte klinische Forschung die Gesundheit der älteren Bevölkerung erhalten werden.

Es werden dringend notwendige kostengünstige und effektive Massnahmen untersucht, welche chronische Alterserkrankungen vermindern, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst. Ziel des Zentrums ist, die Öffentlichkeit regelmässig über Präventionsmassnahmen zu informieren. Erste Leiterin ist Heike Bischoff-Ferrari. Das Zentrum ist vorerst auf eine Pilotdauer von fünf Jahren befristet.

SDA/ep

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch