Zum Hauptinhalt springen

«Nicht jede Strasse kann für zu schnelles Fahren angepasst werden»

Bis vor kurzem waren an jener Stelle, wo eine 16-Jährige bei einem schweren Autounfall ihr Leben lassen musste, noch Leitplanken befestigt. Sie werden auch nach dem tödlichen Unfall nicht wieder montiert.

Heute und damals: Bis 2011 waren an der Unfallstelle noch Leitplanken angebracht.
Heute und damals: Bis 2011 waren an der Unfallstelle noch Leitplanken angebracht.
Markus Heinzer, Newspictures/Google Maps

Am Sonntagmorgen kam es unterhalb der Europabrücke zum tödlichen Unfall. Ein 17-Jähriger fährt mit stark übersetzter Geschwindigkeit in einem Audi auf die Würzgrabenstrasse, kommt von der Fahrbahn ab und prallt in einen Betonblock. Eine 16- jährige Mitfahrerin verliert ihr Leben, zwei weitere Insassen befinden sich noch in kritischem Zustand auf der Intensivstation.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.