Zum Hauptinhalt springen

Opfer von Sexattacken gesucht

Die Polizei hat einen 22-Jährigen festgenommen, der verdächtigt wird, im Irchelpark mehrere Frauen sexuell belästigt zu haben. Jetzt werden Betroffene gesucht.

Hier trieb der Unhold sein Unwesen: Irchelpark beim Milchbuck.
Hier trieb der Unhold sein Unwesen: Irchelpark beim Milchbuck.
Keystone

In den vergangenen Wochen und Monaten gingen bei der Stadtpolizei Zürich mehrere Anzeigen ein, wonach ein Unbekannter im und um den Irchelpark Frauen angegriffen und sexuell belästigt hatte.

Die intensive Fahndung und spurenkundliche Abklärungen führten am vergangenen Mittwoch zur Festnahme eines 22-jährigen Schweizers. Die ersten polizeilichen Ermittlungen erhärteten den Tatverdacht und er wurde in der Folge der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Die Stadtpolizei klärt ab, ob der Mann noch für weitere gleichgelagerte Delikte infrage kommt. Es ist nicht auszuschliessen, dass in den letzten Wochen und Monaten weitere weibliche Personen im und rund um den Irchelpark in ähnlicher Art und Weise angegangen wurden. Betroffene werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 044 411 71 17, zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch