Stichwort:: Pro Velo

News

So sollen Kreisel entschärft werden

Verkehrskreisel sind für Velofahrer besonders gefährlich. Jetzt reagiert die Politik. Mehr...

Lampen sind ihnen nur lästig

Am heutigen Tag des Lichts warnt Pro Velo vor dem Fahren ohne Lampen. Das ist bitter nötig, wie sich in der Stadt Zürich zeigt. Mehr...

Velofahrer fordern Abstand von 1,5 Metern

Schwere Unfälle wegen enger Überholmanöver: Nun sollen Autofahrer mehr Distanz halten. Mehr...

Der steinige Weg zum Veloland Schweiz

Die Förderung des Velofahrens soll in der Bundesverfassung verankert werden. Nicht alle können sich damit anfreunden. Mehr...

Drastisch höhere Bussen für Velofahrer gefordert

Ein Rotlicht zu missachten, kostet Autofahrer 250 Franken – viermal so viel wie Velofahrer. Nun fordern 70 Nationalräte eine Angleichung. Mehr...

Interview

«Setzt man die Prioritäten anders, hats plötzlich Platz für Velos»

Der Dachverband der Velofahrer befürwortet die Pläne der Stadt, Radwege aus Sicherheitsgründen rot einzufärben. Trotzdem bekommt der Kanton Zürich von Pro-Velo-Geschäftsführer Dave Durner bessere Noten. Mehr...

«Gewisse Velofahrer müssten einen Kurs besuchen»

Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Zahl der Velounfälle. Saisonfahrer haben einige Wissenslücken, was sicheres Radfahren betrifft. Welche das sind, weiss Kurt Egli von Pro Velo. Mehr...

Über 7600 fordern ein sicheres Velonetz

Nach dem tödlichen Velounfall beim HB unterzeichneten Tausende eine Petition für bessere Velowege. Obwohl die Unterschriften nicht verbindlich sind, werden sie kurz vor den Wahlen entgegen genommen. Mehr...

«Zürcher Velofahrer bezahlen Bussen, weil Alternativen fehlen»

Der tödliche Velounfall beim Hauptbahnhof bewegt Auto- wie Velofahrer. Dabei werden auch Vorwürfe gegen die Radfahrer erhoben und mehr Kontrollen gefordert. Dave Durner von Pro Velo Zürich nimmt Stellung. Mehr...

Hintergrund

Generell 30 für Velofahrer?

Der VCS Schweiz will die E-Bikes ausbremsen und bekommt sogar vom Veloverband Unterstützung. Allerdings nur in einem Punkt. Mehr...

In Zürich sind nur 4 von 26 Velomassnahmen umgesetzt

Pro Velo hat der Stadt auf die Finger geschaut. Das ernüchternde Resultat des Faktenchecks: Viele Versprechungen, kaum Resultate. Mehr...

Ärger im Zürcher Kreis 5 – «diese Planung ist Schrott»

Die Zollstrasse entlang der Geleise wird umgestaltet – anders als versprochen aber ohne Sperren für Autos. Das kommt schlecht an. Mehr...

Jetzt steht das «Projekt Central» an

Zürcher Knotenpunkte wie Bellevue oder Albisriederplatz gelten als Velo-Ärgernisse. Die Stadt will handeln, doch die Fahrrad-Lobby hat die Vision einer Velostadt längst aufgegeben. Mehr...

Zürcher fahren deutlich mehr Velo

Im vergangenen Jahr waren die Stadtbewohner um 14 Prozent öfter mit dem Fahrrad unterwegs als im Vorjahr. In anderen Verkehrsbereichen haperts aber. Mehr...


So sollen Kreisel entschärft werden

Verkehrskreisel sind für Velofahrer besonders gefährlich. Jetzt reagiert die Politik. Mehr...

Lampen sind ihnen nur lästig

Am heutigen Tag des Lichts warnt Pro Velo vor dem Fahren ohne Lampen. Das ist bitter nötig, wie sich in der Stadt Zürich zeigt. Mehr...

Velofahrer fordern Abstand von 1,5 Metern

Schwere Unfälle wegen enger Überholmanöver: Nun sollen Autofahrer mehr Distanz halten. Mehr...

Der steinige Weg zum Veloland Schweiz

Die Förderung des Velofahrens soll in der Bundesverfassung verankert werden. Nicht alle können sich damit anfreunden. Mehr...

Drastisch höhere Bussen für Velofahrer gefordert

Ein Rotlicht zu missachten, kostet Autofahrer 250 Franken – viermal so viel wie Velofahrer. Nun fordern 70 Nationalräte eine Angleichung. Mehr...

Velofahrer, bitte absteigen!

Für einmal ist Kopenhagen Vorbild für die Velo-Gegner in Zürich. Mehr...

Verkehrsgnusch am Löwenplatz

Video Die Stadt verbessert mit einem neuen Regime die Sicherheit der Fussgänger – und verwirrt damit die übrigen Verkehrsteilnehmer. Mehr...

Jetzt müssen die Velos weg

Ende Mai werden die Veloparkplätze zwischen Sihlpost und Hauptbahnhof wegen Bauarbeiten aufgehoben. Alternative Abstellplätze sind schon jetzt Mangelware. Mehr...

Die Stadt bremst Velofahrer am HB aus

In einem Jahr hätte der neue Velotunnel unter den Gleisen hindurchführen sollen. Doch nun verzögert sich der Baustart erneut. Mehr...

Der Bund soll Velofahren aktiv fördern

105'000 Personen haben eine Initiative von Pro Velo unterschrieben. Der Verband fordert unter anderem mehr Velowege. Mehr...

Plastik macht noch keinen Platz

Besondere Möbel werten laut der Stadt den Escher-Wyss-Platz auf. Den Quartierbewohnern geht dies nicht weit genug. Einer anderen Gruppe hingegen geht es sogar zu weit. Mehr...

Leutenegger muss Velowege bauen

Der freisinnige Stadtrat soll ausgerechnet dort den Veloverkehr fördern, wo sogar seine grüne Vorgängerin Ruth Genner keine Möglichkeit sah. Jetzt muss er beweisen, dass er tatsächlich ein Pragmatiker ist. Mehr...

Samba und eine Miete von 3,5 Millionen Franken

Der Kanton Zürich plant auf dem Sulzer-Areal in Winterthur einen Neubau für die Studenten der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Das Projekt trägt einen exotischen Namen. Mehr...

Eine explosive Mischung

Obwohl Velos viel schneller unterwegs sind als Fussgänger, müssen sie mit diesen in Zürich oft das Trottoir teilen. Das finden beide Seiten unmöglich, und die Signalisationen machen es nicht besser. Mehr...

Das Randstein-Casting in Zürich-West

Auf einem kurzen Strassenabschnitt in Zürich wird entschieden, wie Randsteine künftig schweizweit genormt werden sollen. Acht Varianten werden getestet. Jeder Zentimeter zählt im Kampf um mehr Sicherheit. Mehr...

«Setzt man die Prioritäten anders, hats plötzlich Platz für Velos»

Der Dachverband der Velofahrer befürwortet die Pläne der Stadt, Radwege aus Sicherheitsgründen rot einzufärben. Trotzdem bekommt der Kanton Zürich von Pro-Velo-Geschäftsführer Dave Durner bessere Noten. Mehr...

«Gewisse Velofahrer müssten einen Kurs besuchen»

Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Zahl der Velounfälle. Saisonfahrer haben einige Wissenslücken, was sicheres Radfahren betrifft. Welche das sind, weiss Kurt Egli von Pro Velo. Mehr...

Über 7600 fordern ein sicheres Velonetz

Nach dem tödlichen Velounfall beim HB unterzeichneten Tausende eine Petition für bessere Velowege. Obwohl die Unterschriften nicht verbindlich sind, werden sie kurz vor den Wahlen entgegen genommen. Mehr...

«Zürcher Velofahrer bezahlen Bussen, weil Alternativen fehlen»

Der tödliche Velounfall beim Hauptbahnhof bewegt Auto- wie Velofahrer. Dabei werden auch Vorwürfe gegen die Radfahrer erhoben und mehr Kontrollen gefordert. Dave Durner von Pro Velo Zürich nimmt Stellung. Mehr...

Generell 30 für Velofahrer?

Der VCS Schweiz will die E-Bikes ausbremsen und bekommt sogar vom Veloverband Unterstützung. Allerdings nur in einem Punkt. Mehr...

In Zürich sind nur 4 von 26 Velomassnahmen umgesetzt

Pro Velo hat der Stadt auf die Finger geschaut. Das ernüchternde Resultat des Faktenchecks: Viele Versprechungen, kaum Resultate. Mehr...

Ärger im Zürcher Kreis 5 – «diese Planung ist Schrott»

Die Zollstrasse entlang der Geleise wird umgestaltet – anders als versprochen aber ohne Sperren für Autos. Das kommt schlecht an. Mehr...

Jetzt steht das «Projekt Central» an

Zürcher Knotenpunkte wie Bellevue oder Albisriederplatz gelten als Velo-Ärgernisse. Die Stadt will handeln, doch die Fahrrad-Lobby hat die Vision einer Velostadt längst aufgegeben. Mehr...

Zürcher fahren deutlich mehr Velo

Im vergangenen Jahr waren die Stadtbewohner um 14 Prozent öfter mit dem Fahrrad unterwegs als im Vorjahr. In anderen Verkehrsbereichen haperts aber. Mehr...

Komfortroute für Velofahrer – zwischen 4 Millionen Fussgängern

Auf der Quaibrücke schlängeln sich jährlich Zehntausende Velofahrer durch Millionen Fussgänger. Nun sollen sie besser getrennt werden. Ein Problem bleibt aber. Mehr...

Die Krux mit dem virtuellen Meter

Die Frage, wie viel Platz Velofahrer auf der Fahrbahn für sich beanspruchen können, ist für die Sicherheit entscheidend. Doch sie lässt sich nicht leicht beantworten. Mehr...

Blinkende Velolichter sind nicht erlaubt

Velo-Rücklichter, die blinken, gelten als besonders sicher – dabei sind sie schlechter sichtbar, als viele glauben. Als Alleinbeleuchtung sind sie deshalb verboten. Mehr...

«Man kann das Velo nirgends festmachen»

In der Stadt Zürich stehen zehn neue Handpumpen für Velos zur freien Verfügung. Tagesanzeiger.ch/Newsnet macht den Praxistest, den die Geräte nicht rundum bestehen. Mehr...

Unmut über Velos auf dem Trottoir

An der Stampfenbachstrasse sollen Fahrräder künftig auf dem Trottoir fahren. Über diesen Vorschlag der Stadt ist niemand glücklich. Mehr...

Blech für Velo und Pendler

Video An Schweizer Bahnhöfen sind Tausende neue Veloparkplätze mit Ständern aus Blech vorgesehen. Bei der Hardbrücke ist das Modell schon installiert. Pendler reagieren unterschiedlich – doch ein Problem haben alle. Mehr...

Wie die C99 Albertslundsruten in die Schweiz kommen soll

Die Dänen machens vor: Auf Schnellstrassen radeln Velofahrer von der Agglomeration in Kopenhagens Innenstadt. Welche Pläne es in der Schweiz zu diesem Thema gibt. Mehr...

«Finanziell wäre das kein Problem»

Anwohner und Politiker fordern eine Veloschnellstrasse nach Zürich-West. Bei der Stadt ist man dieser Idee nicht abgeneigt – wären da nicht die Parkplätze, die dazu verschoben werden müssten. Mehr...

Ein Autobahntunnel für die Velofahrer

Am Zürcher Hauptbahnhof werden ab sofort falsch abgestellte Fahrräder abtransportiert. Eine unnötige Massnahme, findet Pro Velo und lanciert eine Petition für eine unterirdische Velostation und einen Fahrradtunnel. Mehr...

Velostadt Zürich: Die grössten Baustellen

Velo-Organisationen fordern Verbesserungen für Sicherheit und Komfort in Zürich. Die Stadträte Genner und Leupi versuchen dies umzusetzen, nehmen aber auch die Fahrradfahrer in die Pflicht. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!


Umfrage

Braucht es ein Rentenalter für Parlamentarier?




Umfrage

In einigen Geschäften können Kunden erst ab einem Mindestbetrag mit Maestro-Karte zahlen. Ist das in Ordnung?