Stichwort:: Alice Schwarzer

News

«Emma» kassiert Spott und Häme

Unter dem Hashtag #EMMAistfürmich hat die Frauenzeitschrift eine Twitter-Kampagne für Leserinnen lanciert. Das ging nach hinten los: Der Hashtag wird vor allem für Kritik und Spott genutzt. Mehr...

Wie viel Geld versteckte Schwarzer wirklich in der Schweiz?

Dank Selbstanzeige und Nachzahlung verhinderte Alice Schwarzer erst ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung. Doch nun werden neue Vorwürfe gegen die Frauenrechtlerin laut. Mehr...

Schwarzer hatte wohl 3,5 Millionen geparkt

Alice Schwarzer hatte offenbar deutlich mehr Schwarzgeld in der Schweiz angelegt als bisher angenommen. Ausserdem wurde bekannt, bei welcher Bank sie das Konto angelegt hatte. Mehr...

Schwarzer stiftet eine Million Euro

Flucht nach vorne: Nach der Debatte über ihr Schwarzgeld auf Schweizer Konten kündigt die Frauenrechtlerin die Gründung einer gemeinnützigen Stiftung an. Mehr...

Die Millionen der Alice Schwarzer

Deutschland diskutiert den Fall Alice Schwarzer: Ist sie eine Steuerbetrügerin oder das Opfer einer Hetzkampagne? Und woher kam das Geld, das sich auf ihrem Schweizer Konto befand? Mehr...

Interview

«Es gibt einen wachsenden Druck, keinen Alkohol zu trinken»

Interview Zwischen Tradition und Moderne: Alice Schwarzer hat ein Buch über ihre Freundschaft mit einer algerischen Grossfamilie verfasst. Mehr...

«Ich war nie für politische Korrektheit»

Interview Die wichtigste Feministin der Gegenwart im Interview – über fast alles. Mehr...

«Frauen sollten auch mal zuerst küssen»

Interview Die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer im Interview über Anti-Feministen wie René Kuhn, die Zürcher Verrichtungsboxen – und die Naivität des Westens gegenüber den Umbrüchen in der arabischen Welt. Mehr...

«Alice, so geht das nicht!»

Interview Alice Schwarzer trug einst sehr kurze Minis, bis sie darauf kam, dass sie nicht die Blondine im kurzen Rock sein will. Mehr...

Meinung

Der Feind des Feindes

Analyse Alice Schwarzer zeigt Verständnis für Pegida. Mehr...

Einfach Sorry sagen

Kommentar Alice Schwarzer hat Geld vor dem deutschen Staat versteckt. Anstatt sich zu entschuldigen, stellt sie sich als Opfer dar. Mehr...

Im Bett mit Alice Schwarzer

Analyse Alice Schwarzers Argumente für ein Prostitutionsverbot fussen fast durchweg auf falschen Annahmen. Und ihr moralischer Rigorismus schadet der Gleichstellung. Mehr...

Die Welt in Schwarz und Weiss

Alice Schwarzer, die ebenso bewunderte wie geschmähte Ikone der deutschen Frauenbewegung, legt ihren «Lebenslauf» vor. Er eröffnet überraschende Einblicke – ermüdet aber auch. Mehr...


«Emma» kassiert Spott und Häme

Unter dem Hashtag #EMMAistfürmich hat die Frauenzeitschrift eine Twitter-Kampagne für Leserinnen lanciert. Das ging nach hinten los: Der Hashtag wird vor allem für Kritik und Spott genutzt. Mehr...

Wie viel Geld versteckte Schwarzer wirklich in der Schweiz?

Dank Selbstanzeige und Nachzahlung verhinderte Alice Schwarzer erst ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung. Doch nun werden neue Vorwürfe gegen die Frauenrechtlerin laut. Mehr...

Schwarzer hatte wohl 3,5 Millionen geparkt

Alice Schwarzer hatte offenbar deutlich mehr Schwarzgeld in der Schweiz angelegt als bisher angenommen. Ausserdem wurde bekannt, bei welcher Bank sie das Konto angelegt hatte. Mehr...

Schwarzer stiftet eine Million Euro

Flucht nach vorne: Nach der Debatte über ihr Schwarzgeld auf Schweizer Konten kündigt die Frauenrechtlerin die Gründung einer gemeinnützigen Stiftung an. Mehr...

Die Millionen der Alice Schwarzer

Deutschland diskutiert den Fall Alice Schwarzer: Ist sie eine Steuerbetrügerin oder das Opfer einer Hetzkampagne? Und woher kam das Geld, das sich auf ihrem Schweizer Konto befand? Mehr...

«Das Konto war ein Fehler»

Die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer hat über viele Jahre ein Schweizer Konto vor den deutschen Steuerbehörden verheimlicht. Auf ihrer Website äusserte sie sich nun zu den Enthüllungen. Mehr...

«Ich liebe Menschen, nicht Geschlechter»

Alice Schwarzer stellt in einem «Spiegel»-Interview zu ihrer Autobiografie einige Dinge klar. Und sie äussert sich über Politik, den Auftrag ihrer Grossmutter, Charlotte Roche sowie ihre Liebe zu Frauen und Männern. Mehr...

«Es gibt einen wachsenden Druck, keinen Alkohol zu trinken»

Interview Zwischen Tradition und Moderne: Alice Schwarzer hat ein Buch über ihre Freundschaft mit einer algerischen Grossfamilie verfasst. Mehr...

«Ich war nie für politische Korrektheit»

Interview Die wichtigste Feministin der Gegenwart im Interview – über fast alles. Mehr...

«Frauen sollten auch mal zuerst küssen»

Interview Die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer im Interview über Anti-Feministen wie René Kuhn, die Zürcher Verrichtungsboxen – und die Naivität des Westens gegenüber den Umbrüchen in der arabischen Welt. Mehr...

«Alice, so geht das nicht!»

Interview Alice Schwarzer trug einst sehr kurze Minis, bis sie darauf kam, dass sie nicht die Blondine im kurzen Rock sein will. Mehr...

Der Feind des Feindes

Analyse Alice Schwarzer zeigt Verständnis für Pegida. Mehr...

Einfach Sorry sagen

Kommentar Alice Schwarzer hat Geld vor dem deutschen Staat versteckt. Anstatt sich zu entschuldigen, stellt sie sich als Opfer dar. Mehr...

Im Bett mit Alice Schwarzer

Analyse Alice Schwarzers Argumente für ein Prostitutionsverbot fussen fast durchweg auf falschen Annahmen. Und ihr moralischer Rigorismus schadet der Gleichstellung. Mehr...

Die Welt in Schwarz und Weiss

Alice Schwarzer, die ebenso bewunderte wie geschmähte Ikone der deutschen Frauenbewegung, legt ihren «Lebenslauf» vor. Er eröffnet überraschende Einblicke – ermüdet aber auch. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.


Umfrage

Braucht es ein Rentenalter für Parlamentarier?




Umfrage

In einigen Geschäften können Kunden erst ab einem Mindestbetrag mit Maestro-Karte zahlen. Ist das in Ordnung?