Zum Hauptinhalt springen

Probezeit, Leidenszeit

Für rund 3350 Schülerinnen und Schüler im Kanton Zürich beginnt das Gymnasium. Die nächsten Wochen entscheiden über den Verbleib in der Kanti. Entsprechend gross ist der Leistungsdruck.

«Ich weiss nicht, warum WIR eine Probezeit machen müssen...»
«Ich weiss nicht, warum WIR eine Probezeit machen müssen...»
Schaad

Dimitri, 13, ist bereit. Die A4-Hefte mit und ohne Rand, Karogrösse 4x4 Millimeter, sind gekauft wie alles andere Unterrichtsmaterial auf der langen Liste, welche die Kantonsschule Freudenberg den angehenden Gymnasiasten zum selbstständigen Erwerb zusandte. Schule und Probezeit können beginnen.

Der Ausnahmezustand

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.