Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Professorin Trinkspruch

Die Direktorin un dihr feuchtfröhliches Museum: Mareile Flitsch will im Völkerkundemuseum die Menschen und ihre Fertigkeiten zeigen. Die aktuelle Ausstellung dreht sich um Trinkkultur und Kultgetränke.
Hölzerne Urkunden für Alprechte: Dieser Tesselbund aus dem Wallis repräsentiert das Kultgetränk der Schweiz, die Alpmilch.
Palmweinkalebasse für Könige: Dieser kostbar verzierte Flaschenkürbisse aus dem Königreich Bamum (heute in Kamerun) ist ein Prunkstück der Ausstellung. Der Verschluss stellt einen Elefanten dar.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.