Prominente Linke setzen sich für das Zürcher Fussballstadion ein

Während die Zürcher Sozialdemokraten gegen das neue Stadionprojekt kämpfen, erhält es nun Unterstützung von links.

Führt den «Linken Flügel» an: Der grüne Nationalrat Balthasar Glättli.

Führt den «Linken Flügel» an: Der grüne Nationalrat Balthasar Glättli. Bild: Sabina Bobst

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Stadtzürcher SP will mit einer Initiative das aktuelle Fussballstadionprojekt «Ensemble» stoppen. Sie will ein Stadion ohne Hochhäuser.

Nun hat sich ein neues Komitee gegründet, das für das Stadion auf dem Hardturm-Areal kämpft. Der Name: «Linker Flügel». Das Komitee empfiehlt den Stimmbürgern für den 25. November ein Ja zum Projekt «Ensemble».

Das Komitee wird unter anderem von Nationalrat Balthasar Glättli und Kantonsrätin Esther Guyer (beide Grüne Stadt Zürich) und AL-Gemeinderatsfraktionspräsident Andreas Kirstein angeführt. Selbst SP-Kantonsrat Benedikt Gschwind ist Teil des «Linken Flügels».

Die linken Politiker begründen das Engagement für das Stadion «Ensemble» mit der integrativen Arbeit, welche durch den Fussball geleistet werde. Zudem entstünden Wohnungen für Personen aus allen sozialen Schichten. (sda)

Erstellt: 13.09.2018, 10:01 Uhr

Artikel zum Thema

SP muss Titel ihrer Stadion-Initiative ändern

Der Zürcher Stadtrat will den Titel der Initiative «Für ein Fussballstadion ohne Milliarden-Abzocke» geändert haben. Die SP spricht von Zensur und Vertuschung. Mehr...

«Die Sozialdemokraten verhalten sich in der Stadionfrage destruktiv»

Die SP erntet für ihre Initiative gegen die Wohntürme beim Hardturm harsche Kritik – auch aus dem rot-grünen Lager. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Kommentare

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...