Prügelei zwischen Hobby-Fussballern

Die Stadtpolizei musste am Sonntag nach Altstetten ausrücken. Bei einem 4.-Liga-Spiel kam es zu einer Schlägerei, bei der vier Fussballer verletzt wurden. Zwei Männer sind in Haft.

Es kann auch friedlich sein: Hier trainiert der FC Kosova auf dem Juchhof. Beim Spiel zwischen FC Bosnien und des SVA Megas Alexandros kam es allerdings zur Schlägerei

Es kann auch friedlich sein: Hier trainiert der FC Kosova auf dem Juchhof. Beim Spiel zwischen FC Bosnien und des SVA Megas Alexandros kam es allerdings zur Schlägerei Bild: Sabina Bobst

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein 4.-Liga-Fussballspiel in Zürich Altstetten hat am Sonntag mit einem Polizeieinsatz geendet: Einige der Hobby-Spieler gerieten sich derart in die Haare, dass die Polizei einschreiten musste. Vier Fussballer wurden verletzt, zwei wurden festgenommen.

Kurz vor Spielende liessen einige Spieler des FC Bosnien und des SVA Megas Alexandros die Fäuste sprechen. Vier Männer wurden gemäss einer Mitteilung der Stadtpolizei vom Dienstag durch Schläge und Tritte verletzt. Einer musste kurzzeitig ins Spital gebracht werden.

Ein 30-jähriger Montenegriner und ein 18-jähriger Serbe wurden verhaftet. Sie müssen sich jetzt vor der Staatsanwaltschaft verantworten. (sda)

Erstellt: 12.09.2017, 13:56 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Sponsored

Baumkronen und Melkcomputer

Der Bauernalltag ist nicht nur ein Knochenjob, sondern auch eine Wissenschaft. Für eine Städterin gibt es viel zu lernen. (Teil 4/4)

Blogs

Geldblog Sparer: Tiefe Zinsen führen zur Enteignung

Mamablog Deine Lehrstelle – meine Nerven!

TA Marktplatz

Die Welt in Bildern

Kühe soweit das Auge reicht: An der traditionellen Viehschau in Schwellbrunn. (25. September 2017)
(Bild: EPA/GIAN EHRENZELLER) Mehr...