Zum Hauptinhalt springen

Quartierberuhigung kostet über 1 Milliarde

Stadt und Kanton Zürich wollen für den Tunnel und das Tram am Rosengarten eine Milliardensumme investieren. Doch es gibt Widerstand – von links und von rechts.

Doppelstöckiger Tunnelausgang wie in New York am Wipkingerplatz: Visualisierung des Projekts beim Übergang Hardbrücke/Rosengartenstrasse. (2013)
Doppelstöckiger Tunnelausgang wie in New York am Wipkingerplatz: Visualisierung des Projekts beim Übergang Hardbrücke/Rosengartenstrasse. (2013)
PD
Rosengartentram und Rosengartentunnel: Die Grafik für das neue Bauprojekt. (2013)
Rosengartentram und Rosengartentunnel: Die Grafik für das neue Bauprojekt. (2013)
Rosengarten-zuerich.ch
Die Forderung: Mehr Ruhe im Quartier.
Die Forderung: Mehr Ruhe im Quartier.
Tina Fassbind
1 / 16

56'000 Fahrzeuge fahren täglich die Rosengartenstrasse hoch und runter. Das sind mehr als drei Mal so viele wie durch den Gotthardtunnel (im Durchschnitt). Damit ist die Strasse eine der meistbefahrenen Achsen in einem Wohngebiet. Hunderte Anwohner leiden unter Lärm und Gestank, das Quartier Wipkingen ist zerschnitten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.