Zum Hauptinhalt springen

Rätselhafte Hochtöne am Zürcher Hauptbahnhof

Die schwarzen Kästchen sind verstummt. Trotzdem werden am HB weiterhin hohe Töne gesendet. Die SBB sind ratlos.

Werden beschallt: Passantinnen und Passanten am HB sind Hochtönen ausgesetzt. Foto: Urs Jaudas
Werden beschallt: Passantinnen und Passanten am HB sind Hochtönen ausgesetzt. Foto: Urs Jaudas

Nun sollte Stille herrschen am Hauptbahnhof – zumindest im Hochfrequenzbereich. Die Die Swisscom hat ihren Versuch abgebrochen, über hohe Töne Handys von Passanten anzusteuern. Die dazu montierten Kästchen senden laut der Swisscom seit über einem Monat keine Signale mehr.

Und doch ist keine Ruhe eingekehrt. Es lassen sich weiterhin codierte Signale im Frequenzbereich von 20 Kilohertz messen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.