Zum Hauptinhalt springen

Rentner überfallen und mit Knochenbruch zurückgelassen

Ein betagter Rentner ist am späteren Montagmorgen an der Ottenbergstrasse in Zürich-Höngg von einem Unbekannten überfallen und dabei verletzt worden.

Das Opfer wurde umgestossen und erlitt einen Knochenbruch und diverse Prellungen, wie die Stadtpolizei Zürich heute Dienstag mitteilt. Derweil flüchtete der Täter mit dem gestohlenen Portemonnaie. Schutz & Rettung brachte den Rentner ins Spital. Gemäss Angaben der Polizei konnte er keine Angaben zum Täter machen. Die Polizei sucht Zeugen.

SDA/fsc

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch