Zum Hauptinhalt springen

Rentnerin mit Rollator musste im Bus stehen

Obwohl eine Seniorin offensichtlich gehbehindert ist, bietet ihr im voll besetzten Bus niemand einen Platz an. Die VBZ sagen, was in so einem Fall zu tun ist.

Gehbehinderte Menschen sind im öffentlichen Verkehr auf einen Sitzplatz angewiesen: Eine Frau mit Rollator im Tram.
Gehbehinderte Menschen sind im öffentlichen Verkehr auf einen Sitzplatz angewiesen: Eine Frau mit Rollator im Tram.
Gaetan Bally/Keystone

Es ist der 1. Mai. Am Lindenplatz in Zürich-Altstetten stehen eine betagte Frau und ein Begleiter an der Bushaltestelle. Sie ist gehbehindert und auf einen Rollator angewiesen. Dann hält der 78er. Der Mann führt die Seniorin in den Bus, wo sie sich festhalten kann, während er ihren Rollator holt. Alle Sitze sind besetzt, in der Mehrheit von erwachsenen Personen. Und niemand steht auf und bietet der Dame den Platz an. Sie hält sich, so gut sie kann, an einer Stange fest.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.