Zum Hauptinhalt springen

Rettung fürs Haus, aber nicht für Manor

Die Stadt Zürich will die «Kathedrale des Konsums» an der Bahnhofstrasse erhalten. Doch es geht ihr dabei nur ums Erscheinungsbild, nicht um den Inhalt.

Manor ist seit den Achtzigerjahren hier eingemietet: Das Warenhaus an der Bahnhofstrasse. Bild: Nicola Pitaro
Manor ist seit den Achtzigerjahren hier eingemietet: Das Warenhaus an der Bahnhofstrasse. Bild: Nicola Pitaro

Die Freunde von Manor an der Bahnhofstrasse hofften, dass ihnen die Denkmalpflege zu Hilfe eilen würde. Sie könnte das Warenhaus unter Schutz stellen – nicht bloss als Gebäude, sondern in seiner Funktion als Warenhaus. Dann hätte Manor vielleicht doch noch eine Chance, am bisherigen Standort zu bleiben. So skizzierte dies Ende April eine Interessengemeinschaft von Politikern und Gewerbevertretern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.