SBB testen zwei neue Zürcher Brücken

Auf der Kohlendreieck- und Letzigrabenbrücke, den beiden Schlüsselbauwerken der Durchmesserlinie, haben heute Testfahrten begonnen.

Die SBB testen auf Fahrten über die Kohlendreieck- und die Letzigrabenbrücke das Einfädeln der Züge.

Die SBB testen auf Fahrten über die Kohlendreieck- und die Letzigrabenbrücke das Einfädeln der Züge. Bild: SBB

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei den Fahrten über die Kohlendreieck- und die Letzigrabenbrücke testen die Lokführer vor allem ein neues Steuerungsprogramm, mit dem das Einfädeln von Zügen an neuralgischen Punkten im Schienennetz optimiert wird. Das Programm berechnet für jeden einzelnen Zug das optimale Fahrprofil und signalisiert dieses über die Signale oder einen Bildschirm im Führerstand den Lokführern.

Ebenfalls berechnet das Programm die optimale Reihenfolge der Züge und setzt diese automatisch in der Leittechnik um. Damit kann die SBB die Trassenkapazitäten möglichst gut ausnützen. Dies erhöht die Fahrplanstabilität und reduziert Verspätungen. Ebenfalls getestet werden die Abläufe der Logistik im Bahnhof Löwenstrasse sowie die SMS-Abfahrerlaubnis.

Fahrplanwechsel am 13. Dezember

Die Testfahrten dauern bis am 11. Dezember. Gleichzeitig führt die SBB die Bauabnahmen der beiden Brücken aus, bevor das Bundesamt für Verkehr die Betriebsbewilligung für diesen Abschnitt der Durchmesserlinie erteilt, wie die SBB mitteilen.

Die Kohlendreieck- und die Letzigrabenbrücke gehen mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember in Betrieb. Dann können auch Fernverkehrszüge die Durchmesserlinie befahren. Die Brücken sind nötig, um die Züge von der Ausfahrt des Bahnhofs Löwenstrasse auf der Südseite des Gleisfelds kreuzungsfrei zu den Schnellzugsgleisen in Altstetten auf der Nordseite der Gleise zu führen. (hoh)

Erstellt: 05.10.2015, 15:20 Uhr

Artikel zum Thema

Durchmesserlinie zu steil für den Intercity

Auf der Ost-West-Achse müssen die SBB künftig zusätzliche Lokomotiven einsetzen. Der Grund: Die schweren Intercity-Züge schaffen Tunnel und Rampe der Durchmesserlinie sonst nicht. Von einer Fehlplanung wollen die SBB trotzdem nicht sprechen Mehr...

Artikel zum Thema

Mit Tempo 120 quer durch die Stadt Zürich

Die zwei eleganten Bahnviadukte zwischen HB und Altstetten gehen am 13. Dezember fahrplanmässig in Betrieb – trotz eines Konstruktionsfehlers. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Ganz in weiss: Josephine Skriver posiert vor der Vorführung des Films «Roubaix, une lumière» in Vannes auf dem roten Teppich. (22. Mai 2019)
(Bild: Stephane Mahe) Mehr...