Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizergardisten gehen bei Schutz & Rettung in die Lehre

Von der Hellebarde zur Herzmassage: Die Schweizer Garde soll den Kirchenoberen wie Kardinal Renato Martino nun auch Erste Hilfe leisten. (4. März 2013)
Das Leben für den Papst: Schweizergardisten müssen im Notfall bereit sein, für den Papst ihr Leben zu lassen.
Geleit in Reih und Glied: Die Gardisten warten auf Papst Benedict XVI, der bald sein 'Urbi et Orbi' sprechen wird. (25. Dezember 2011)
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin