Zum Hauptinhalt springen

Sexgestöhn und stinkende Schuhe

Lärm, Gestank und Dreck: Worüber sich Mieter nerven und was sie dagegen tun können – oder eben nicht.

Nicht alle Nachbarn haben Freude an den Schuhablagen im Treppenhaus.
Nicht alle Nachbarn haben Freude an den Schuhablagen im Treppenhaus.
Reto Oeschger

In Zeiten des verdichteten Bauens und der Gentrifizierung ganzer Quartiere prallen immer öfter unterschiedliche Menschen und Mentalitäten aufeinander. Das führt zu Streit. Und wenn es zum ausgewachsenen Nachbarschaftsstreit kommt, fühle man sich zuweilen machtlos. Es braucht viel Geduld, sagt Anwältin Felicitas Huggenberger, Geschäftsleiterin des Zürcher Mieterverbands (MV) und Leiterin der Rechtsberatung. «Aber machtlos ist man nie», sagt die Mietschlichterin, «auch wenn es meist keinen Sinn macht, die Verwaltung zu involvieren».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.