Zum Hauptinhalt springen

Sicher zur Bäckeranlage

Die Stadt will die Sicherheit für die Schüler auf der Stauffacherstrasse verbessern. Auf der wichtigen Verkehrsachse sind mehrere Bauprojekte geplant.

Sicherere Fusswege zum beliebten Quartierzentrum: Die Bäckeranlage im Kreis 4.
Sicherere Fusswege zum beliebten Quartierzentrum: Die Bäckeranlage im Kreis 4.
Wikimedia Commons/MCaviglia

Es tut sich was an der Stauffacherstrasse. Die wichtige Verkehrsachse im Kreis 4, die das Quartier vom Bullingerplatz bis zur Sihl durchtrennt, wird in den kommenden Jahren schrittweise aufgewertet und punkto Verkehrssicherheit optimiert.

Die Stadt will insbesondere die Sicherheit der Schulwege verbessern. Hierzu sind gleich zwei neuen Fussgängerinseln geplant. Eine davon baut das Tiefbauamt bei der Einmündung zur Engelstrasse. Damit gelangen die Kinder nicht nur sicherer über die Stauffacherstrasse zum Schulhaus Hohl, sondern auch zum Quartierzentrum Aussersihl. Die Umsetzung des Projekts erfolgt gemäss Angaben von Tiefbauamt-Sprecher Stefan Hackh von Juni bis September dieses Jahres.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.